Show / Hide Page

Berichte der Juniorenspiele vom 14./15. Juni

Am vergangenen letzten Spielwochenende waren, bis auf die B Jungs, alle Mannschaften im Einsatz. Dabei gab es sehr gute und leider auch schlechte Nachrichten zu vermelden.

 

Junioren A

Sie spielten am letzten Sonntag ihr letztes Spiel zuhause gegen Fortuna St.Gallen. Dabei wollten sie sich mit einem Sieg von der Saison verabschieden.

Nach einem ausgeglichenen und mässigen Spiel Stand es zur Pause 0:0. Die Aadorfer waren in der 2. Hälfte bemüht die Führung zu erzielen und hatten auch Chancen dazu. Doch leider ging der Gast dann, nach einem Fehler des Torwarts, mit 1:0 in Führung. So mussten sie nun einem Rückstand nach rennen. Doch ihr Aufwand wurde belohnt mit dem verdienten Ausgleich. Es kam scheinbar noch besser, musste doch ein Gastspieler mit einer roten Karte vom Feld. Doch sie konnten leider nicht davon profitieren und mussten sogar kurz vor Schluss noch das 1:2 hinnehmen. So verloren sie auf blöde Art ihr letztes Spiel.
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 7 Punkte

Junioren B
Die B-Jungs hatten kein Spiel mehr und erreichten in ihrer Gruppe den guten 3. Platz. Der Aufstieg wurde leider um 3 Punkte verpasst.

Junioren C
Am letzten Samstag mussten zum kapitalen Auswärtsspiel nach Bütschwil reisen. Mit einem Sieg konnten sie den Abstieg verhindern. Sie versuchten zwar alles, aber konnten leider die Niederlage nicht verhindern. Am Ende verloren nach einem spannenden und torreichen Spiel mit 4:5. Und da der direkte Konkurrent sein Spiel gewann steigen sie leider aus der 1. Stärkeklasse ab.
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 10 Punkte

Junioren Da
Mit einem Sieg im letzten Spiel zuhause gegen Bütschwil konnten sie den Gruppensieg erreichen.
Sie waren zwar ein wenig Nervös am Anfang, aber legte diese schnell ab. Es wurde dann schnell nur eine Richtung gewählt, nämlich die Richtung gegnerisches Tor. Und so führte man dann schnell mit 2:0. Aber jetzt ging es hin und her und der Gegner kam immer wieder heran. So Stand es zur Pause 4:3 für die Aadorfer. Nach der Pause wurde versucht wieder mit 2 Toren in Führung zugehen. Doch es harzte noch ein wenig. Doch nach einem Eckball konnten sie dann das 5:3 bejubeln. Und nur wenige Minuten später erhöhten, wieder nach einem Eckball, sogar auf 6:3. Das war jetzt nun die Vorentscheidung, denn der Gast konnte nicht mehr reagieren. Die Aadorfer erhöhten dann noch zum 7:3 Schlussresultat. So feierten sie am Schluss den ersten Gruppensieg in der Elite.
Herzliche Gratulation an die Mannschaft und die Trainer ! ! !
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 22 Punkte

Junioren Db
Die Db Jungs spielten auch zuhause ihr letzten Spiel und versuchten die Saison mit einem Sieg gegen  Weinfelden-Bürglen zu beenden. Sie begannen das Spiel gut, nur mit dem Tore schiessen haperte es noch. Nach ein paar guten Chancen lancierte einmal der Gast einen Angriff und schloss ihn mit der 1:0 Führung ab. Die Aadorfer griffen aber nun weiter an und vergaben weitere gute Chancen. So konnten sie bis zur Pause nur den 1:1 Ausgleich erzielen. In der 2. Hälfte ging es im gleichen Stil weiter, aber auch jetzt wollte das Runde einfach nicht ins Eckige. Doch auf einmal klappte es und sie konnten innert wenigen Minuten 3 Tore erzielen. Nun war der Gegner bedient und es folgte noch Tor um Tor.  Am Schluss feierten sie einen verdienten 9:1 Kantersieg.
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 9 Punkte

Junioren Dc
Am letzten Mittwoch traten die Dcler zum Nachtragsspiel in Tobel an. Zu beginn musste unser Torhüter uns zweimal mit super Paraden im Spiel halten. Danach kamen wir gut ins Spiel und konnten nach einem Corner durch ein Kopftor in Führung gehen. Die Partie war durch die Hitze etwas harzig, dies konnten auch die Trinkpausen nicht ändern. Durch einen Penalty bekamen wir den Ausgleich und ein Abspielfehler im Aufbauspiel sorgte für den 1:2 Rückstand. Vor der Pause kämpften wir uns nochmals ran und schossen den verdienten Ausgleich. Nach der Pause suchten die Mädchen und Jungs die Führung. Etwas konzeptlos, aber doch energisch. Ein Penalty, der unser Torhüter versenkte, brachte uns die Führung. Dabei verletzte sich der Torhüter noch und mit hinkendem Torhüter mussten wir den Ausgleich hinnehmen. Die Verletzung bewirkte einige Wechsel was uns leicht aus dem Konzept brachte und dem Gegner die Führung. Die letzten 10 Minuten stürmten die Kids nach Vorne, ungeachtet der Hitze, doch mehr als ein Lattenschuss schaute nicht mehr heraus. Gut gekämpft und unglücklich 3:4 verloren.
Am Samstag spielte das Dc ihr letztes Meisterschaftsspiel gegen Frauenfeld. Die Frauenfelder waren mit einigen Elitespielern angereist, was die Aufgabe für die Aadorfer erschwerte. In der ersten Halbzeit wurde man mehrheitlich unter Druck gesetzt. Was sich auch im Pausenresultat von 1:5 wiederspiegelte. Zum Schluss verlor man mit 2:13. Doch die Lichtblicke in diesem Spiel waren, zum einen unser Aushilfstorwart Noe, der den kranken Yves tadellos ersetzte und sich mehrmals auszeichnen konnte. Und zum anderen unser Torschütze Florian, der zweimal herrlich in Netz traf.
Die Rückrunde des Dc kann sich sehen lassen, haben sie doch mit 3 Siegen eine 300 % Steigerung gegen über der Vorrunde hingelegt.
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 9 Punkte

Somit ist die Meisterschaft der Saison 2013/2014 beendet.
Start in die neue Saison 2014/2015 ist am ersten Wochenende nach den Sommerferien.

Der letzte Höhepunkt folgt nun noch mit dem Grümpelturnier am kommenden Wochenende
vom 20. – 22. Juni 2014 mit dem Turnier am Sonntag für die D – F Mannschaften.

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 24./25. Mai

Am vergangenen Wochenende waren, bis auf die B Jungs, alle Mannschaften im Einsatz. Dabei gab es leider kein positives Resultat zu vermelden.

 

Junioren A
Am letzten Sonntag spielten sie zuhause gegen Flawil um weitere drei Punkte.

Die Gäste waren von Anfang überlegen und führten zu Pause mit 2:0. Doch die Aadorfer hatten auch gute Möglichkeiten, nur nutzten sie sie leider nicht. Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter und der Gast erzielte noch das 3:0. Doch eine knappe viertel Stunde vor Schluss wurde aber das Spiel noch einmal sehr hitzig. Nach einer umstrittenen Szene wurden zwei Spieler und der Trainer aus Flawil des Feldes verwiesen. Aus dieser Hektik konnten die Aadorfer leider kein grosses Kapital mehr herausholen und schossen nur noch das 1:3.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 7 Punkte

Junioren C
Am letzten Samstag spielten zuhause gegen Gossau. Es war ein wichtiges Spiel für sie um den Klassenerhalt schon frühzeitig zu sichern. Nach einer ausgeglichenen Halbzeit stand es noch 0:0. In der zweiten Halbzeit war dann mehr los. Aber leider mit dem etwas besseren Ende für die Gäste aus Gossau. Sie gewannen knapp mit 2:1. So müssen die Jungs in den letzten beiden Spielen noch die nötigen Punkte holen.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 10 Punkte

Junioren Da
Die Junioren der D-Elite waren am letzten Samstag in Frauenfeld zu Gast zum Spitzenkampf.
Das Spiel begann gut für die Aadorfer, man konnte von Beginn weg viel Druck auf das gegnerische Tor erzeugen. Daraus resultierten schliesslich 2 Tore zur zwischenzeitlich verdienten Führung. Die Frauenfelder gaben aber nicht auf und zeigten schönen, gepflegten Fussball. Die Aadorfer fühlten sich dann etwas zu sicher und hatte aufgehört miteinander zu spielen. Bis zur Pause konnte das Heimteam noch den Anschlusstreffer erzielen. Nach der Pause mussten unsere Jungs komplett unten durch. Es passte gar nichts mehr in den Reihen der Aadorfer und Frauenfeld powerte weiter. Die logische Folge, die Frauenfelder erzielten zuerst den Ausgleich und anschliessend gleich noch das Tor zum 3:2 Sieg. Gefrustet und enttäuscht verliessen alle Spieler den Platz, doch von den Eltern gab es trotzdem grossen Applaus, vielen Dank. Kopf hoch Jungs, die 1 steht noch und die letzten 3 Spiele geben wir wieder Vollgas!!!
Tore: Rui Filipe Correia, Jannic Baak
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 15 Punkte

Junioren Db
Eine schwere Aufgabe lag vor ihnen, mussten sie doch Ersatz geschwächt nach Wil. Bis zur Pause sah es dann gar nicht so schlecht aus. Man lag nur mit 2:3 hinten und es war noch alles offen für die zweite Halbzeit. Doch leider war der Gegner spielerisch überlegen und konnte es auch ausnützen. Am Schluss verloren sie mit 2:9, was aber um zwei, drei Tore zu hoch war. Aber um es besser zu machen haben sie schon nächsten Montag Zeit.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 3 Punkte

Junioren Dc
Am letzten Samstag spielte das Dc in Pfyn. 0:9 lautete am Schluss das klare Ergebnis.
Von Anfang bis am Schluss kamen die Aadorfer unter Dauerdruck und hatten grosse Mühe sich in Szene zu setzen. Yves, unser Torhüter, musste Überstunden leisten und verhinderte x-mal eine noch höhere Niederlage. Als dann Sina und Shanell einen vielversprechenden Angriff starteten, war auch noch der Kunstrasen nicht unser Freund und der Steilpass rollte ins aus. Am Dienstag bereits bietet sich jedoch die Gelegenheit für eine neue Chance.
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 9 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 20./21. Mai

Unter der Woche spielten noch zwei Mannschaften ein Nachtragsspiel. Jeweils ein Sieg und eine Niederlage erreichten sie.

 

Junioren B

Sie spielten am letzten Mittwoch zuhause gegen Münchwilen und wollten zum Siegen zurückkehren.

Das Spiel begann mit einer Schrecksekunde, denn nur einige Sekunden nach Anpfiff kamen die Gäste zu eine 100% Chance. Zum Glück nutzten sie diese nicht. Danach konnten die Aadorfer das Spiel ausgeglichen gestalten gegen die körperlichen deutlichen besseren Gäste. Sie kamen sogar zu einigen guten Chancen, nur leider nutzten sie keine bis zur Pause. So blieb es beim 0:0. Je länger das Spiel aber in der 2. Hälfte dauerte, desto mehr setzte sich die körperliche Überlegenheit der Gäste durch. Sie versuchten zwar weiterhin dagegen zu halten, aber leider schaute nichts zähl bares heraus. So erzielten nur die Münchwiler bis zum Schluss Tore. Damit verloren sie leider, nach guten Spiel, ihr zweites Spiel hintereinander mit 3:0.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 15 Punkte

Junioren C
Am letzten Dienstag trafen sie in einem Nachtragspiel zuhause auf Appenzell.
Sie starteten gut ins Spiel und konnten sich einige sehr gute Chancen erarbeiten. Bis zur Pause konnten sie leider aber nur eine davon ausnützen und hatten dabei noch Glück bei einem Pfostenschuss. Nach der Pause glich sich das Spiel aus. Auf beiden Seiten erspielte man sich Chancen, aber die ersten, die eine nutzten waren die Aadorfer zum 2:0. Doch die Gäste reagierten und erzielten den 2:1 Anschlusstreffer. Aber nur rund 15 Sekunden nach dem Anpfiff schossen die Aadorfer das 3:1. Was für eine starke Reaktion. Es kam noch besser, denn sie erzielten auch noch das 4:1, die Vorentscheidung. Aber die Gäste gaben nicht auf und kamen zu einem Penalty. Doch der Aadorfer Torhüter werte ihn via Latte gekonnt ab. Doch die anschliessende Ecke brachte doch noch den 4:2 Anschlusstreffer für die Gäste durch ein unglückliches Eigentor. Aber bis zum Schluss passierte dann nicht mehr viel und somit erreichten sie einen wichtigen Sieg.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 10 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 17./18. Mai

Am vergangenen Wochenende waren alle Mannschaften im Einsatz. Dabei gab es leider mehrheitlich Niederlagen. Die Da-Junioren blieben dabei aber weiter in der Erfolgsspur.

 
Junioren A
Am letzten Sonntag hatten sie nächstes Heimspiel gegen Münsterlingen und versuchten drei weitere Punkte zu ergattern.

So gingen sie auch ins Spiel und versuchten von Anfang an dieses auf ihre Seite zu drehen. Was sie auch einigermassen bis zur Pause machten, führten sie doch mit 2:1. In der 2. Hälfte konnten sie sogar noch zulegen und erhöhten noch bis zum verdienten 4:1, was auch das Schlussresultat war.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 7 Punkte

Junioren B
Mit dem Selbstvertrauen von fünf Siegen in Serie reisten sie nach Bronschofen und wollten dort ihren sechsten Sieg folgen lassen. Und in der ersten Hälfte sah es auch gut aus, führten sie doch in diesem ausgeglichenen Spiel zur Pause mit 1:0. Die 2. Hälfte wurde dann aber sehr spektakulär. Die Aadorfer starteten gut und erhöhten nach 2 Minuten auf 2:0. Doch der Gegner reagierte und konnte im Gegenzug das 1:2 erzielen. Und es folgte nur wenig später der Ausgleich. Doch nun waren wieder die Aadorfer dran und konnten drei Minuten später wieder in Führung gehen mit 3:2. Doch das Heimteam steckte nicht auf und konnte keine Zehn Minuten später wieder den Ausgleich erzielen. Wenige Minuten vor Schluss schoss das Heimteam dann leider sogar noch den 4:3 Siegestreffer. So mussten sie leider wieder einmal ohne Punkte nachhause fahren.
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 15 Punkte

Junioren C
Sie reisten am letzten Samstag zum Derby nach Münchwilen. Das Spiel begann gut für die Aadorfer. Sie führten nach knapp 10 Minuten mit 1:0. Doch dann war die Herrlichkeit vorbei. Im Gegenzug schoss das Heimteam den Ausgleich. Es kam sogar noch schlechter und keine 10 Minuten später war man mit 1:3 im Rückstand. So blieb es bis zur Pause. Danach versuchten sie zwar den Rückstand aufzuholen, aber leider gelang nur noch den Münchwiler ein Tor zum 4:1 Endstand.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 7 Punkte

Junioren Da
Das nächste Heimspiel stand am vergangenen Samstag auf dem Programm. Der Gegner hiess FC Tobel-Affeltrangen. Die Aadorfer hatten das Spiel von Anfang an im Griff und liessen dank einer starken Defensivleistung praktisch keine Chancen zu. Im Gegenzug vergab man aber sehr viele gute Torchancen in der ersten Halbzeit. Trotzdem führten die Jungs zur Pause mit 1:0. In der zweiten Hälfte spielte die Aadorfer sehr schönen Fussball und den Jungs gelang mit einem super Teamspirit dann noch der Treffer zum 2:0. Diesen Vorsprung brachte man schliesslich souverän über die Zeit und gewann zum 5. Mal in Serie.
Tore: 2x Rui Filipe Correia
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 15 Punkte

Junioren Db
In ihrem Heimspiel vom letzten Samstag mussten sie gegen den Tabellenführer aus Sirnach antreten. Man versuchte zwar gegen sie Punkte zu holen. Mussten aber einsehen, dass der Gegner einfach zu stark war. Schlussendlich verloren sie mit 2:5. So muss man weiter auf Punkte zu wachs warten. Vielleicht gelingt das ja schon im nächsten Spiel.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 3 Punkte

Junioren Dc
Das Spiel des Dc gegen Münchwilen war ein guter Gradmesser. Hatte man doch in der Vorrunde gegen genau dieses Team auf Augenhöhe mit 3:4 verloren. Das Team begann gut und schwungvoll. Das versprochene Feuerwerk wurde gezündet. Angriff für Angriff rollte auf das gegnerische Tor, doch rein wollte der Ball irgendwie nicht recht. Erst ein Freistoss von Tim ins Lattenkreuz brachte das erlösende 1:0. Danach wurde noch mal nachgeladen, doch es war wie verhext, das Leder wollte einfach nicht ins Tor. Die vergebenen Chancen ergaben ein Aufschreisturm der Eltern und hunderte graue Haare (bei den Trainern). Und so kam es wie es kommen musste, einer der seltenen jedoch gefährlichen Gegenstösse brachte das 1:1. Diesmal hatte es der Pausentee in sich. Die ersten drei Angriffe der Aadorfer nach der Pause ergaben alle ein Tor. Das Feuerwerk war endlich explodiert. Die ganze Mannschaft zeigte eine hervorragende Leistung. Die Mädchen und Jungs siegten hochverdient mit 5:2. Eine Leistungssteigerung von jedem Einzelnen gegenüber der Vorrunde brachte den deutlichen Sieg zustande. Somit sind die Fortschritte des Teams für einmal messbar.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 9 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 14. Mai

 

Am Mittwoch in dieser Woche spielten noch zwei D – Mannschaften ein Nachtragsspiel. Und dieses wurde leider nicht erfolgreich bestritten, verloren doch beide Mannschaften.

 

 

Junioren Db

Sie fuhren nach Dussnang um dort, nach der letzten Niederlage, einen Sieg zu erreichen.

Die erste Hälfte ist schnell erzählt. Auf dem ungewohnten Platz, man spielte auf dem Hauptplatz quer statt von Sechszehner zu Sechszehner, wurde man am Anfang überrannt und man lag schnell einmal mit 3-0 hinten. Man versuchte zwar auch zu Toren zu kommen, aber nach zwei Kontern stand es zur Pause 5-0 für das Heimteam. Nun wollten sie eine Reaktion zeigen. Doch schon nach wenigen Minuten folgte das nächste Tor für Dussnang. Aber man kämpfte weiter und erzielte danach schnell noch zwei Tore. Jetzt drückten sie immer mehr und man war dann sogar ein paar Mal nahe an den nächsten Toren dran, aber leider ging die Kugel einfach nicht mehr rein. So mussten sie am Ende mit einer 7-2 Niederlage nachhause fahren.
Tore SCA: 2x Patrick Könitzer
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 3 Punkte

Junioren Dc
Am Mittwoch trugen die Mädchen und Jungs des Dc das Nachholspiel gegen Wängi aus.
Mit dem Wissen, dass es schwer werden würde, ging man sehr konzentriert in das Spiel.
Die taktischen Anweisungen der Trainer wurden in der ersten Viertelstunde super umgesetzt und jeder spielte genau seine Position. Ein dummes Tor brachte dann die Wende, so dass man bis zur Pause mit 4-0 zurücklag. Heute werden vermutlich keine Punkte drin liegen, doch eines wusste das Dc genau: „ein Tor schiessen wir noch“. Und so war es dann auch, unermüdlich kämpfte man weiter. Die Belohnung folgte. Die zwei schönsten Tore des Spiels schossen die Aadorfer (Robin und Tim).
Trotz des Endstandes von 9-2 können die Dc-ler stolz sein auf ihre Darbietung. Jetzt heisst es sich gut erholen, damit am Samstag wieder ein Feuerwerk an Spielfreudigkeit gezündet werden kann.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 6 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 10./11. Mai

Am vergangenen Wochenende waren vier Mannschaften im Einsatz. Dabei gab es eine Ausgeglichene Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen. Die B- und Da-Junioren blieben dabei weiter in der Erfolgsspur.

 

Junioren A


Nach dem Sieg im letzten Spiel reisten sie am letzten Sonntag nach Zuzwil und versuchten dort weiter Punkte zu sammeln. Doch sie waren noch nicht richtig bei der Sache und schon stand es 1-0 für das Heimteam. Diesem Rückstand rannte man dann bis zur Pause hinterher, leider vergebens. Aber man hatte ja nochmals 45 Minuten. Doch auch in der 2. Hälfte musste man schon nach 10 Minuten das 2-0 hinnehmen. Nun wurde es noch schwieriger. Sie versuchten zwar nochmals alles, aber leider schossen sie kein Tor mehr und verloren mit 2-0.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 4 Punkte

Junioren B
In ihrem Heimspiel vom letzten Samstag gegen Bazenheid versuchten sie einen weiteren Sieg und damit die Serie von Siegen weiter auszubauen. Sie begannen gut und auch mit 1-0 in Führung gehen, was auch das Pausenresultat war. In der 2. Hälfte erhöhten sie sogar auf 2-0. Der Gast musste nun reagieren. Und dies gelang ihnen auch mit dem 2-1 Anschlusstreffer. Nun kam nochmals ein wenig Hektik bei den Aadorfer auf. Doch mit dem 3-1 legte sie sich wieder und am Schluss siegten sie verdient mit 3-1 und feierten den 5. Sieg in Serie.
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 15 Punkte

Junioren Da
Die Da-Junioren waren am vergangenen Samstag in Weinfelden zu Gast und das Ziel war klar, weitere 3 Punkte. Die Aadorfer machten von Anfang an mächtigen Druck und liessen den Gegner nicht ins Spiel kommen. Somit resultierte bis zur Pause eine 2-0 Führung. Das Spiel war aber noch lange nicht vorbei und man durfte auf die Reaktion der Weinfelder gespannt sein. Diese blieb allerdings aus. Weinfelden hatte während 70 Minuten keine gefährlichen Torszenen. Ganz anders die Aadorfer, sie spielten in der zweiten Hälfte noch souveräner und abgeklärter und erzielten nochmals 3 Tore.
Einziger Wehrmutstropfen ist die mangelnde Chancenauswertung, daran wird aber in den nächsten Trainings gearbeitet.
Tore: 2x Rui Filipe Correia, Jannic Baak, Alessandro Baumgartner, Muhamed Abazi
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 12 Punkte

Junioren Db
Sie reisten am letzten Samstag nach Zuzwil und versuchten dort an die gute Leistung vom letzten Spiel anzuknüpfen. Doch sie zogen leider einen schlechten Tag ein. Sie versuchten zwar mit zuspielen, aber irgendwie war der Wurm drin. Nichts wollte so recht klappen. Zur Pause lag man aber nur mit 1-0 in Rückstand, somit war noch alles offen. In der 2. Hälfte spielten sie nun doch besser mit, aber es lief auch jetzt nicht alles rund. Man machte einfach zu viele Fehler. Schlussendlich schoss nur noch das Heimteam ein Tor, so dass sie mit 2-0 verloren.
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 3 Punkte

Die Junioren C und Dc waren Spielfrei.

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 03./04. Mai

Am vergangenen Wochenende litten die Spiele unter dem kalten und nassen Wetter. So mussten die Turniere bei den Jüngsten teilweise abgesagt werden. Aber auch die älteren Mannschaften litten darunter, konnten aber alle ihre Spiele durchführen. Dabei waren bis auf eine alle erfolgreich.

 

Junioren A
Nach dem Punkt gewinn im ersten Spiel wollten sie im ersten Heimspiel gegen den FC Besa ihren ersten dreier ergattern. Nach einer ausgeglichenen 1. Hälfte stand es  1-1, aber in der zweiten Hälfte konnten die Aadorfer noch ein Tor schiessen und gewannen Schluss endlich mit 2-1. Und konnten so ihren ersten Sieg in diesem Frühling feiern. Aber nach dieser Leistung hat es schon noch Luft nach oben.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 1 Punkt

Junioren B
Sie hatten am letzten Samstag eine weitere lange Reise vor sich, mussten sie doch nach Glarus. Aber dort lösten sie ihre Aufgabe schon in der ersten Hälfte gut und führten bis zur Pause bereits mit 3-0. Im gleiche Still ging es dann nach der Pause weiter. Sie schossen Tor um Tor. So das am Ende ein 8-2 Sieg herausschaute und sie mit weiteren 3 Punkten ihre lange Rückreise antraten. Mal schauen wies nun weiter geht. Haben sie jetzt nun eine gute Ausgangslage um weiter oben mitzuspielen.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 12 Punkte

Junioren C
Die Jungs vom C  spielten am letzten Samstag ein wichtiges Spiel zu hause gegen den Leader aus Niederwil. Unterstützt durch unsere Junioren, die in Tobel spielen, machten sie ihre Sache ganz gut. So stand es zwar noch 1-1 zur Pause, aber in der zweiten Hälfte konnten die Aadorfer nochmals zulegen und gewannen Schluss endlich verdient mit 3-1. Und konnten so wichtige 3 Punkte ergattern.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 7 Punkte

Junioren Da
Die Jungs der D-Elite bestritten am vergangenen Samstag das erste Heimspiel gegen den FC Pfyn. Der Spielablauf ist relativ schnell erzählt. Unsere Jungs waren von Beginn an bereit und setzten den Gegner stark unter Druck. Nach 20 Minuten hiess es bereits 5-0. Ab dann dachten die Jungs, die Sache sei bereits gegessen – falsch gedacht. Der FC Pfyn begann besser aufzuspielen respektive unsere Jungs passten sich dem Niveau an. So gelang Pfyn vor der Pause noch der Anschlusstreffer zum 1-5. Nach der Pause powerte die Aadorfer weiter und hämmerte denn Ball immer wieder in die Maschen. Pfyn markierte ebenfalls noch 3 Treffer, das reichte aber bei weitem nicht, um den SCA in Verlegenheit zu bringen. Am Ende hiess es 13-4 für Aadorf.
Tore: 6x Jannic Baak, 2x Pascal Ronner, 2x Blertan Aliti, 2x Marvin Frei, Patrick Stoll
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 9 Punkte

Junioren Db
Am letzten Samstag hatten sie ihr erstes Heimspiel gegen Frauenfeld und wollten es besser machen nach der Niederlage in Wängi. Sie begannen sehr gut und gingen schon nach wenigen Minuten mit
1-0 in Führung. Auch nach dieser Führung spielten sie weiter nach vorne. Leider konnten sie ihre guten Chancen nicht verwerten. Wie es so ist, wenn man sie vorne nicht macht, bekommt man sie hinten. Ein Frauenfelder nahm Anlauf und lief über fast den ganzen Platz und erzielte das 1-1, was auch der Pausenstand war. Der Pausentee bekam den Aadorfer nicht so gut, denn nur wenige Minuten nach dem Anpfiff lagen sie mit 1-2 hinten. Doch sie reagierten auf dieses Tor hervorragend. Nur ein paar Minuten später erzielten sie den Ausgleich und machten so weiter. Sie erzielten innert halb kurzer Zeit teilweise schön heraus gespielte Tore bis zum Schlussresultat von 7-2. Aber auch der Gast hatte in dieser Zeit noch  einige gute Chancen, aber für das hat man ja einen guten Torhüter und auch ein wenig Glück.
Tor SCA: 3x Andreas Tschumper, 2x Rinor Saljiji und 2x Patrick Könitzer
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 3 Punkte

Junioren Dc
Das Dc traf in Eschlikon auf ein ebenfalls in den ersten zwei Spielen Siegreiches Team, was für die Aadorfer einen fast schon ungewohnten Spitzenkampf bedeutete.
Auf dem doch sehr tiefen Terrain entwickelte sich ein schnelles Spiel, mit leichten Vorteilen für den Gegner. Der Aadorfer Torhüter bekam soviel Arbeit, wie in den ersten beiden Spielen zusammen. Er löste seine Aufgabe aber gut und liess sich nur zweimal bezwingen. Die Stürmer jedoch liessen sich leider vier, fünf super Konterchancen entgehen. Alleine auf den Torhüter laufend legten sie sich, ärgerlicherweise jeweils den Ball zu weit vor. Mit dem Resultat von 1-2 ging es in die verdiente Pause. In der zweiten Halbzeit konnten sie, bis auf die letzten 10 Minuten, das Spiel einigermassen ausgeglichen gestalten. Am Schluss fehlten den Aadorfer aber die Kraft und die Konzentration um die Ordnung im Spiel durch zu ziehen. Die Niederlage geht nach dem Spielverlauf in Ordnung, ist jedoch um 3 Tore zu hoch ausgefallen. Mitgenommen werden kann, dass man mit ein bisschen mehr Kaltblütigkeit an einem Unentschieden dran gewesen wäre. In der restlichen Rückrunde müssen die Mädchen und Jungs an den Spielen nun mehr Verantwortung übernehmen. Im Zuge der Juniorenförderung werden wir zwei unserer guten SpielerInnen an die 1. Stärkeklasse abgeben. Das Team wird auch diese Herausforderung mit Freude und viel Einsatz angehen.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 6 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 26./27. April

Über das vergangene Wochenende waren nun zum ersten Mal alle Mannschaften im Einsatz. Auch die kleinsten hatten ihre ersten Turniere. Dabei waren bis auf zwei Mannschaften alle erfolgreich.

 

Junioren A

Sie hatten ihren ersten Auftritt in diesem Frühling am letzten Sonntag Auswärts in Pfyn.
Dabei zeigten sie für das erste Spiel eine gute und disziplinierte Leistung. Und teilweise auch ganz schönen Fussball. Doch leider wiederspielgelte das Resultat am Schluss nicht ganz der gezeigten Leistung. So mussten sie sich mit einem 1-1 begnügen.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 1 Punkt

Junioren B
Sie spielten am Samstag zuhause gegen Henau-Uzwil.
Das Spiel begannen sie gut und führten bald einmal mit 2-0. Doch leider zogen sie ihr Spiel nicht ganz bis zur Pause durch, aber auch der Gegner kam ein wenig besser ins Spiel. So blieb es bis zur Pause bei der 2-0 Führung. In der zweiten Halbzeit besannen sich die Aadorfer wieder auf ihre stärken und schossen noch weitere 3 Tore zum Schluss endlich verdienten 5-1 Sieg. Nun haben sie doch schon eine schöne Serie von 3 Siegen hingelegt.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 9 Punkte

Junioren C
Die Jungs spielten schon am letzten Mittwoch ein verschobenes Spiel zuhause gegen Ebnat-Kappel. Nach einem 0-2 Rückstand konnten sie das Spiel bis zur Pause zum 3-2 kehren. In der zweiten Hälfte ging das im gleichen Still weiter, ein hin und her. Am Schluss stand es in diesem Torreichen Spiel 5-5.
Am letzten Samstag versuchten sie in Zuzwil weitere drei Punkte zu holen. Bis zur Pause lag man zwar, trotz der Überlegenheit der Heimmannschaft, nur mit 0-1 im Rückstand. Doch leider konnte man sich nicht mehr steigern. Nein, man zog leider einen schlechten Tag ein und verlor das Spiel klar und deutlich mit 5-0.
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 4 Punkte

Junioren Da
Die Jungs vom Da reisten für das zweite Meisterschaftsspiel nach Bronschhofen.
Die Erwartungen lagen klar bei 3 Punkten. In den ersten Minuten machten die Jungs grossen Druck auf das gegnerische Tor, leider resultierte daraus nichts Zählbares. In der Folge kam der SC Bronschhofen mit einem Eckball und einem Freistoss zur 2-0 Führung, das nennt man Effizienz pur. Die Aadorfer vermochte zwar vor der Pause noch den Anschlusstreffer zu erzielen, gleich darauf stellte aber Bronschhofen den 2-Tore-Vorsprung wieder her. Die Pausenansprache der Trainer war sehr deutlich. Es fehlte einfach der berühmte eine Schritt, welcher Aadorf nicht machte. Und siehe da, auf einmal waren beim SCA alle wach und gewillt das Spiel noch zu drehen. Mit einer eindrücklichen Leistung,  guter Chancenauswertung und viel Kampfgeist schoss man Tor um Tor. Und  tatsächlich schaffte man es noch und bezwang den SC Bronschhofen schlussendlich verdient mit 4-3.
Tore SCA: Jannic Baak, Severin Koch, Pascal Ronner, Rui Filipe Correia
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 6 Punkte

Junioren Db
Das Db musste am letzten Samstag zum Derby auswärts gegen Wängi antreten. Man hatte leider keine guten Erinnerungen ans letzte Spiel dort. Doch man versuchte es nun besser zu machen. So begannen sie auch das Spiel und konnten, trotz der Überlegenheit des Heimteams, lange das Spiel offen halten. Doch die Gastgeber gingen nach einem indirekt verwandelten Freistoss im Strafraum mit 1-0 in Führung. Trotz einzelner guten Angriffen mussten sie noch vor der Pause das 0-2 hinnehmen, was auch das Pausenresultat war. In der zweiten Halbzeit versuchten sie weiter dagegen zu halten. Doch die Überlegenheit war zu gross. Man schoss zwar zwischen zeitlich das 1-4, doch am Ende mussten sie eine klare 1-6 Niederlage hinnehmen.
Tor SCA: Patrick Könitzer
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 0 Punkte

Junioren Dc
Der zweite Sieg der Dc Junioren ist Tatsache. Im zweiten Spiel der Rückrunde lief der Ball in den Aadorfer Reihen sehr gut und man gewann 11-2. Die Mädchen und Jungs spielten vorzüglich zusammen und das Trainerteam sah unerwartete Doppelpässe und Passfolgen von Spieler von denen man dies nicht erwartet hatte. Der Gegner machte es dem Dc auch nicht allzu schwierig. Immer wieder wurde das, in gefühlten 100 Trainings geübte Flügelspiel herausgespielt und erfolgreich abgeschlossen. Der Sieg darf allerdings nicht überbewerten werden, da der Gegner der Tabellenletzte war. Doch die Art und Weise wie der Sieg und vor allem in dieser Höhe zu Stande kam stimmt für die nächsten Spiele zuversichtlich. Dass man in der Rückrunde gegen den Tabellenletzten von einem Pflichtsieg reden kann, spricht für die Fortschritte welche das Team in den letzten Monaten gemacht hat.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 6 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

 

Berichte der Juniorenspiele vom 19. April 2014

Über das Osterwochenende hatten nur zwei Mannschaften einen Einsatz am Samstag. Dabei waren beide Mannschaften erfolgreich.

 

 

Junioren B
Am Ostersamstag hatten sie eine weitere lange Fahrt an ihr Auswärtsspiel gegen Uznach.

Von Anfang an entwickelte sich ein munteres Spiel, mit leichten Vorteilen für die Aadorfer. Zur Pause stand es dann 3-2 für die Gäste. Nach der Pause konnten sich die Aadorfer noch steigern und schossen noch weitere zwei Tore zum verdienten 5-2 Auswärtssieg. 
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 6 Punkte

Junioren Da
Die Junioren der D-Elite hatten am Ostersamstag das erste Meisterschaftsspiel auswärts gegen den Aufsteiger aus Zuzwil. Mit 4 fehlenden Stammspielern, die aber durch Spieler aus den beiden anderen D-Mannschaften gut ersetzt wurden, fiel der Anpfiff in die neue Saison. Und der Start glückte dem Team hervorragend, liess das erste Tor doch nicht lange auf sich warten. Den ersten Angriff, wie aus dem Lehrbuch, schlossen sie nach ca. 20 Sek (!) perfekt zum 1-0 ab.
Bis zur Pause stand es 2-0 für Aadorf. Trotz dem guten Start und der Überlegenheit war es aber ein eher zaghaftes, ja fast ängstliches Auftreten unserer Jungs und Mädchen. Der Pausentee und die Ansprache der Trainer scheinen gewirkt zu haben. Die zweite Hälfte sah schon viel mehr nach Fussball aus und konnte, mit teils schön heraus gespielten Toren, 3-0 zu ihren Gunsten entschieden werden. Am Ende Stand es 5-0 und damit gelang ein guter Saisonstart.

Tore SCA: 2x Jan Gehrig, 2x Jannic Baak und Blertan Aliti
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 3 Punkte


Die Juniorenmannschaften A, C, Db und Dc waren an diesem Wochenende Spielfrei.

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 12. / 13. April

Am letzten Wochenende hatten nur zwei Mannschaften ein Spiel. Je eine Mannschaft gewann und verlor dabei ihr Spiel.

 

Junioren B
Am letzten Samstag hatten sie ihr erstes Spiel zuhause gegen Ebnat-Kappel.

Von Anfang an entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel. Es ginge hin und her. Aber die Aadorfer waren ein wenig besser und führten zur Pause verdient mit 3-2. Nach der Pause konnten sie ihre Überlegenheit noch besser ausnützen und erhöhten bis auf 5-2. Aber nach einem Penalty für die Gäste mussten sie das 3-5 Anschlusstor hinnehmen und noch ein wenig zittern. Doch sie reagierten und konnten kurz vor Schluss eine ihrer vielen Chancen endlich zum 6-3 Schlussstand ausnützen und feierten damit ihren ersten Sieg.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 3 Punkte

Junioren C
Sie spielten am letzten Samstag auswärts beim FC Neckertal-Degersheim.
Bedingt durch die Ferien und noch anderen Absagen mussten sie Ersatzgeschwächt zu diesem Spiel fahren. Und das spürte man auch in der 1. Hälfte und man ging deutlich mit 0-6 in die Pause. Aber die Mannschaft gab sich noch nicht geschlagen und wollte noch eine bessere 2. Hälfte zeigen. Dabei gelangen ihnen noch 2 Tore zum Endstand von 2-6.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 3 Punkte

Die Juniorenmannschaften A, Da, Db und Dc waren an diesem Wochenende noch Spielfrei.

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 05. / 06. April

Am letzten Wochenende begann für drei Mannschaften die Frühjahrssaison. Alle anderen greifen erst in einer Woche oder sogar noch später in die Meisterschaft ein. Zwei von drei Mannschaften starteten dabei erfolgreich.

 

Junioren B
Am letzten Samstag mussten sie für ihr erstes Spiel weit reisen, war doch das Spiel in Eschenbach.
Sie zeigten ein gute spielerische und kämpferische Leistung, aber mussten trotzdem die Heimreise ohne Punkte antreten. Es rechnete alles schon mit einem Unentschieden, da traf das Heimteam rund 2 Minuten vor Schluss leider noch zum 2-1.
Aktueller Tabellenplatz: 10. Platz mit 0 Punkte

Junioren C
Sie spielten am letzten Samstag ihr erstes Spiel in diesem Frühjahr zuhause gegen den FC Wil.
Von Anfang an entwickelte sich ein munteres Spiel von beiden Mannschaften, mit leichten Vorteilen für das Heimteam. Und diesen Vorteil nutzten sie aus und gingen verdient mit 1-0 in Führung. Nun war der Gast gefordert. Sie setzten nun die Aadorfer mehr unter Druck. Und erzielten kurz vor der Pause leider doch noch den Ausgleich. Doch nach der Pause kamen wieder die Aadorfer und hatten einige gute Chancen um wieder in Führung zu gehen. Aber auch der Gegner hatte zwei, drei gute Chancen. Doch rund 10 Minuten vor Schluss konnten sie dann, nach einem Eckball, endlich das viel umjubelte 2-1 erzielen. Dieses Resultat brachten sie dann ohne grosse Probleme bis zum Ende durch und konnten über die ersten drei Punkte jubeln.
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 3 Punkte

Junioren Dc
Die Dc Truppe begann das erste Spiel der Rückrunde am letzten Samstag, für die Anspielzeit um 9:00 Uhr, erstaunlich wach.
Schon von Beginn an spielten sie schöne Angriffe heraus und früh viel das verdiente 1-0. Die nächsten vier, fünf Torchancen vergaben sie doch, und so kam mit dem ersten Angriff des Gegners prompt der Ausgleich zum 1-1. Einem Assistenztrainer der Aadorfer ahnte schon schlimmes, doch die Mädchen und Jungs spielten unerschrocken weiter. Das mühevolle Training in der Winterpause hatte sich gelohnt. Vor der Pause zogen die Aadorfer ein kleines Tief ein, in der der Gegner zu einer Druckphase kam. Die Abwehrrecken Tiziano, Jara, Ivo und  Jan hielten aber zusammen mit Goalie Yves dem Druck stand. Und man konnte sogar noch ein Tor erzielen, so dass es zur Pause 2-1 für die Aadorfer stand.
Der Pausentee tat den Aadorfern richtig gut, denn in der zweiten Halbzeit erspielten sich Tim, Sejhan, Janis, Florian und Muhamed immer wieder herrliche Torchancen. Beim Spielstand von 4-2 und etlichen vergebenen Torchancen kam nur beim Trainerstab noch einmal Unruhe auf. Doch das Team raffte sich nochmals auf und die laufstarken Noe und Nico führten die Mannschaft nochmals nach vorne. Schliesslich siegte sie verdient mit 5-3 und feierte, als hätte man so eben die WM gewonnen.
Diesem Geschichtsträchtigen Sieg liess man beim verdienten Siegeressen im Mc Donalds ausklingen.
Die Mannschaft, oder vor allem das Trainerteam wussten schon immer, dass in der Rückrunde der erste Sieg fällig wird. Doch das es schon im ersten Spiel klappen würde ist natürlich umso schöner.
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 3 Punkte

Die Juniorenmannschaften A, Da und Db waren an diesem Wochenende noch Spielfrei.
Die Juniorenmannschaften E – G werden erst nach den Ostern ihre Aussensaison beginnen.

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Clubinternes Hallenturnier in Guntershausen 2014

Am Samstag, 15. März 2014 wurde wieder das, schon traditionelle, clubinterne Hallenturnier in Guntershausen durchgeführt. Die Jüngsten (G + F Junioren) spielten am Morgen, die E Junioren am Nachmittag und die D-Junioren am Abend jeweils ihren Turniersieger aus. Die Junioren wurden in Ländermannschaften (zb Schweiz, Brasilien, England, etc.) zu je einem Trainer eingeteilt. Jeder spielte gegen jeden einmal und am Schluss stand dann der Sieger fest. Jeder Junior bekam am Schluss eine Kleinigkeit als Preis. Eine schöne Festwirtschaft rundete das ganze ab.
Die Jüngsten mussten schon früh am Morgen ran und taten dies mit vollem Elan in den beiden Hallen. Sie kämpften und spielten um jeden Ball und Zentimeter. Unterstützt auch durch zahlreiche Zuschauer. Gleich nach dem Turnier der G+F Junioren waren die E-Junioren am Nachmittag dran. Und auch bei ihnen ging es im gleichen Still so weiter.
Die D-Junioren waren dann die letzten, die am Abend ihren Turniersieger in einem anderen Modus ausspielten. In der grossen Halle wurde Fussball gespielt, in der kleinen Halle Unihockey. Leider nahm gegen Ende des Turniers die Zuschauerzahl ab. Was schade ist, kann man doch an diesem Turnier einmal im Jahr alle Junioren der Kinderfussballabteilung sehen und sich auch mit anderen Eltern austauschen und dabei noch eins oder zwei mit einander trinken.
Einmal mehr wurde unter der Leitung von Andrea Weber und ihrem Helferteam ein super Anlass durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön.

Resultate G + F-Junioren:
1. England, 2. Argentinien, 3. Schweiz
Resultate E-Junioren: 
1. Frankreich, 2. Brasilien, 3. Schweiz
Resultate D-Junioren:
1. Schweiz, 2. Italien, 3. Tschechien

Heinz Könitzer,
Juniorenobmann

Bilder internes Juniorenturnier

Junioren-Teams

Berichte der Juniorenspiele vom 26. / 27. Oktober

Am letzten Wochenende war, bis auf zwei Mannschaften, das letzte Spiel in diesem Herbst. Dabei waren leider nur die Junioren B erfolgreich. Aber dank dem Unentschieden konnte die Junioren C ihre Klasse halten.

 

Junioren A

Das Spiel wurde verschoben.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 10 Punkte

Junioren B
Am letzten Samstag hatten sie zweitletztes Spiel zuhause gegen Tobel-Affeltrangen. Und sie starteten sehr gut in die Partie, konnten sie doch in den ersten 15 Minuten dank eines Doppelschlages mit 2-0 in Führung gehen. Nun war der Gast gefordert und diese konnten reagieren, erzielten sie doch den Anschlusstreffer zum 2-1. Doch die Aadorfer ihrerseits reagierten auf dieses Tor und konnten nur wenige Minuten später das 3-1 schiessen. So blieb es bis zur Pause. Mit dieser Führung im Rücken konnten sie ein wenig beruhigter die 2. Halbzeit in Angriff nehmen. Ihnen gelang dann zur Hälfte der 2. Halbzeit sogar noch das 4-1 und damit die Vorentscheidung. Bei diesem Resultat blieb es bis zum Schluss.
Tore SCA: Cenk Kilic, Timo Incontrada, Alessio Russo und Dino Zehnder
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 13 Punkte

Junioren C
Sie spielten in Münchwilen ihr letztes Spiel und mussten noch Punkten, damit der Klassenerhalt gesichert werden konnte. Dies erreichten sie dank einem 1-1 Unentschieden. Herzliche Gratulation.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 9 Punkte

Junioren Da
Die Da-Junioren bestritten am vergangenen Samstag das letzte Saisonspiel gegen den Leader aus Frauenfeld. Das Spiel war sehr ausgeglichen mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Zeitweise hatten die Aadorfer sogar die besseren Möglichkeiten und drückten die Frauenfelder immer wieder in die eigene Defensive zurück. Leider konnte man die vielen Chancen nicht in Tore ummünzen, ganz anders der Tabellenführer. Der Torhüter des SCA hielt sein Team beim Stand von 0-2 dank eines super gehaltenen Elfmeters im Spiel, Frauenfeld liess sich diesen Sieg aber nicht mehr nehmen und erhöhte kurz vor Schluss auf 0-3. Die Aadorfer kämpften vorbildlich und spielten einen sehenswerten Fussball. Unsere Leistung wurde auch von den beiden gegnerischen Trainern sehr gelobt und mit Respekt gewürdigt. Anschliessend wurde der Saisonabschluss gefeiert, es war eine super Stimmung.
Am Sonntag, als das Resultat zwischen Uzwil und Team Glarnerland dann bekannt wurde, zauberte dies sicher dem einen oder anderen erneut ein Lächeln ins Gesicht. Dank des 6-1 Sieges des Team Glarnerland überholten sie noch Uzwil im letzten Spiel und beendeten diese geniale Saison auf dem hervorragenden 2. Schlussrang. BRAVO JUNGS !!!
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 18 Punkte

Junioren Db
Die Jungs vom Db spielten am letzten Samstag zuhause ihr letztes Spiel gegen Calcio Kreuzlingen.
Dem Heimteam gelang ein Traumstart. Sie verwerteten ihren ersten Eckball nach ein paar Minuten zur 1-0 Führung. Doch der Gast reagierte und konnte ausgleichen. Und nach einer 100% vergebenen Chance der Aadorfer konnten sie im Gegenzug sogar mit 1-2 in Führung gehen. Zwar spielten die Aadorfer offensiv gut mit und hatten ihren Chancen, aber leider gelange kein Tor mehr bis zur Pause. Dagegen konnte der Gast weitere Tore erzielen, auch dank guter Mithilfe der Aadorfer und führten zur Pause mit 1-4. Doch die Aadorfer gaben nicht auf und versuchten weiterhin ihr Glück in der Offensive. Doch leider leisteten sie sich weiterhin unnötige Ballverluste, die dann der Gegner eiskalt ausnützte. So gab es in der 2. Hälfte viele Tore zusehen, leider mehr auf der Gäste Seite. Am Schluss stand es 4-11.
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 5 Punkte

Junioren Dc
Am Samstag hatte das Dc ihr letztes Spiel der Vorrunde in Frauenfeld. Sie boten als Abschluss der Aussensaison nochmals eine gute Leistung und waren ein ebenbürtiger Gegner. Von Anfang an waren sie im Spiel und schossen schöne und herausgespielte Tore. Zwei Eigenfehler, kleine Verletzungen, Bauchweh und ein Pfostenschuss hinderte sie am totalen Erfolg. Und so gingen die Aadorfer zwar mit 4-7 als Verlierer, aber trotzdem stolz auf ihre Leistung, vom Platz. Nun versuchen sie in der Hallensaison an ihren Baustellen zu arbeiten und ihre Technik zu verbessern.
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 0 Punkte


Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 19. / 20. Oktober

Am letzten Wochenende waren, infolge letzten Ferienwochenende, nur vier  Mannschaften im Einsatz. Dabei war leider nur eine Mannschaft erfolgreich.

 

Junioren A
Die Aadorfer spielten am letzten Sonntag zuhause das Derby gegen Münchwilen.

Das Spiel begann nicht gut für sie, mussten sie schon bald einem 0-1 Rückstand nach rennen. Aber sie reagierten darauf und erzielten nur wenige Minuten später den Ausgleich. Doch lang konnten sie sich nicht daran freuen. Die Gäste erzielten nur zwei Minuten später wieder die Führung. Und es kam noch schlimmer, denn die Gäste erzielten sogar das 1-3. Doch nun musste das Heimteam reagieren und sie taten es auch. Kurz vor der Pause schossen sie den 2-3 Anschlusstreffer. Und mit diesem Schwung gingen sie in die zweite Halbzeit. Dabei erzielten sie nur zwei Minuten nach der Pause den Ausgleich. Und das muntere Tore schiessen ging weiter. Durch ein Eigentor gingen die Aadorfer sogar in Führung. Doch auch die Münchwiler schlugen sofort zurück und glichen wieder aus. Es ging aber  weiter hin und her. Die Aadorfer gingen wieder in Führung. Wenig später musste ein Gästespieler mit einer roten Karte vom Platz. Das war natürlich gut für das Heimteam nach ihrer Führung. Diese Überzahl nützten sie nun aus und schossen noch weitere 2 Tore zum Schlussresultat von 7-4.
Tor SCA: 2x Timo Incontrada, 2x Mariano Hauser, Dominik Lorenz und Miguel Soares Oliveira
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 10 Punkte

Junioren B
Sie waren Spielfrei.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 10 Punkte

Junioren C
Sie spielten am letzten Samstag auswärts in Wil und wollten dort drei Punkte abholen.
Und sie starteten auch gut und gingen nach mehr als 20 Minuten mit 1-0 in Führung. Doch diese Führung hielt leider nicht lang, denn nur 2 Minuten später glichen die Wiler aus. Es kam noch schlimmer, denn sie mussten auch noch das 1-2 hinnehmen. Doch die Aadorfer reagierten und konnten noch vor der Pause ausgleichen. Auch nach der Pause ging das Spiel hin und her. Das Heimteam ging wieder in Führung und die Aadorfer reagierten wieder mit dem Ausgleich. Aber wieder schlugen die Wiler zu und führten wieder mit einem Tor. Doch auch auf diesen neuerlichen Rückstand konnten die Aadorfer mit dem 4-4 antworten. Und als alle mit einem Unentschieden rechneten schlug das Heimteam, unter gütiger Mithilfe mittels eines Eigentores der Aadorfer, nochmals zu und erzielte den 4-5 Siegestreffer.

Tore SCA: 2x Diego Gianforte, Damjan Radojevic und Americo Barletta
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 8 Punkte

Junioren Da
Sie waren Spielfrei, spielten aber in dieser Woche.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 15 Punkte


Junioren Db
Sie spielten am letzten Samstag zuhause gegen den Tabellennachbar aus Tägerwilen. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Wie heisst doch das Sprichwort: Wer vorne die Tore nicht macht, bekommt sie hinten. Das Spiel begann ausgeglichen, aber mit kleinen Vorteilen für die Gäste. So nutzten die Gäste einer ihrer ersten Chancen zum 0-1. Die Aadorfer auf der Gegenseite vergaben aber danach ihre, teils sehr guten, Chancen. Und hinten leitete man sich immer wieder Fehler, die der Gast bis zur Pause zum 0-4 ausnützte. Doch der Pausentee musste gut gewesen sein, so kamen sie wie verwandelt auf den Platz und erzielten kurz darauf das 1-4. Sie glaubten jetzt wieder an sich und versuchten weiter nach vorne zu spielen. Aber nach einem Gegenangriff mussten sie das 1-5 hinnehmen. Doch auch dieses Tor entmutigte sie nicht und sie spielten weiter vorwärts. So erzielten noch weitere drei Tore bis zum 4-5 Anschlusstreffer (hatten dabei auch noch ein wenig Pech mit einem Pfostentreffer), nur kam dieser leider ein wenig zu spät. So verloren sie dieses Spiel knapp.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 5 Punkte

Junioren Dc
Am letzten Samstag hatten sie ihr letztes Heimspiel in dieser Vorrunde. Steckborn war wie erwartet ein übermächtiger Gegner, doch konnten sie trotzdem einigermassen mithalten. Die Aadorfer waren mehrheitlich mit Abwehrarbeit beschäftigt und konnten nur zwei, drei Konter fahren. Die zwei Wochen Trainingspause in den Ferien fielen leider in diversen Stellungsfehler zu buche. Diese und der doch gut spielende Gegner führten zu einem 0-5 Pausenstandrückstand. Der Goalie der Aadorfer verhinderte weitere Treffer unteranderem mit einem gehaltenen Penalty. Nach der Pause kamen sie aber besser ins Spiel und erzielten noch zwei Tore (es wäre sogar noch mehr drin gelegen) zum Schlussresultat von 2-11. Nächsten Samstag ist ihr letztes Vorrundenspiel und da wollen sie nochmals eine gute Leistung abliefern.

Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 0 Punkte

Die Jüngsten verabschiedeten sich in die Winterpause und trainieren ab dieser Woche in der Halle.

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 28. / 29. September

Am letzten Wochenende waren leider nur zwei Mannschaften einigermassen erfolgreich.
Mussten doch alle, bis auf die A- und B-Junioren, eine Niederlage hinnehmen.

 

Junioren A

Sie hatten am letzten Sonntag ein Derby vor sich, spielten sie doch auswärts in Wängi. Nach der klaren Niederlage im letzten Spiel wollten sie eine Reaktion zeigen. Und sie konnten es auch am Anfang umsetzen. Konnten sie nach knapp 10 Minuten in Führung gehen. Diese Führung konnten sie dann auch knapp 30 Minuten verteidigen. Aber nach knapp 35 Minuten mussten sie den Ausgleich hinnehmen, was auch der Pausenstand war. Nach der Pause versuchten zwar beiden Mannschaften noch zu einem Torerfolg zu kommen, aber es gelang weder unseren Jungs noch dem Gastgeber. So blieb es beim 1-1.
Tor SCA: Jan Liegmann
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 7 Punkte

Junioren B
Die Jungs vom B spielten am letzten Samstag auswärts in Pfyn. Das Spiel begann für die Aadorfer aber nicht gut, gingen die Gastgeber schon nach 5 Minuten in Führung. Nach einer halben Stunde kam es noch schlimmer, bekamen sie das 0-2. Doch sie gaben nicht auf und konnten kurz vor der Pause den Anschlusstreffer zum 1-2 erzielen, was auch der Pausenstand war. Mit neuem Selbstvertrauen gingen sie in die 2. Hälfte. Und ihre Bemühungen wurden schon nach 5 Minuten belohnt mit dem 2-2 Ausgleich. Aber es kam noch besser, gingen sie doch 10 Minuten später sogar mit 3-2 in Führung und konnten somit das Spiel kehren. Aber es ging noch eine halbe Stunde. Und der Gastgeber machte nun mehr Druck. Eine viertel Stunde vor Schluss mussten sie dann den Ausgleich hinnehmen. Den beiden Mannschaften gelange aber bis zum Schluss kein Tor mehr und so blieb es beim 3-3.
Tore: 3x Alessio Russo
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 10 Punkte

Junioren C
Sie spielten am letzten Samstag zuhause gegen Zuzwil. Das Spiel begann sehr spektakulär, wurden doch nicht weniger als vier Tore in der ersten Viertelstunde erzielt. Aber eins nach dem anderen. Die Aadorfer starteten furios und erzielten nach 3 Minuten das 1-0. Doch der Gegner schlug fast im Gegenzug zurück und glich das Spiel zum 1-1 aus. Aber auch der Gastgeber konterte und erzielte nur wenig später die 2-1 Führung. Doch der Gast hatte schon wieder eine Antwort darauf und schoss nur ein paar Minuten später das 2-2. Dann wurde das Tore schiessen bis zur Pause eingestellt. Nach der Pause hatten die Aadorfer wieder den besseren Start und gingen mit 3-2 in Führung. Doch auch auf dieses Tor reagierten die Gäste sofort und konnten zum 3-3 ausgleichen. In der Mitte der 2. Hälfte ging dann der Gast zu ersten Mal in Führung. Die Aadorfer versuchten zwar wieder auszugleichen, doch leider gelangen ihnen das nicht mehr. Es kam noch schlimmer, denn kurz vor Schluss erzielte noch ein Tor zum 3-5 Endstand.
Tore SCA: Diego Gianforte, Damjan Radojevic und Besnik Abazi
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 8 Punkte

Junioren Da
Am vergangenen Mittwoch stand das Heimspiel gegen Bütschwil auf dem Programm.  Die Aadorfer stehen in der Tabelle deutlich besser da, Bütschwil verweilt “nur“ auf Platz 7. Aber leider wussten das auch unsere Jungs. Viel zu einfach hatte man sich das Spiel vorgestellt und die 3 Punkte schon im Sicheren geglaubt. Dem entsprechend arrogant traten die Aadorfer auch auf. Auch nach dem 0-1 begriff beinahe die komplette Mannschaft noch nicht, dass es ernst war. Glücklicherweise fand dann ein Schlenzer den Weg ins Tor zum 1-1. Von da an machte man aber wieder nur das Nötigste für dieses Spiel. Die Bütschwiler ihrerseits kämpften vorbildlich und waren immer einen Schritt schneller.
Es kam wie es kommen musste, die Gäste schossen das 1-2 und wehrten in den letzten Minuten die verzweifelten Angriffe der Aadorfer souverän ab. Nach dem Höhenflug vom letzten Samstag kam diesmal der tiefe Fall. Die Bütschwiler gewannen dieses Spiel verdient und für die Jungs vom SCA kann nur zu hoffen sein, dass die nötigen Lehren aus diesem Spiel gezogen wurde – Schade!
Tore SCA: Dominik Eisenring
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 15 Punkte

Junioren Db
Die Jungs reisten am letzten Samstag nach Tobel um weitere 3 Punkte zu holen. Sie zeigten zwar ihre beste offensive Leistung und erzielten 6 Tore, doch leider konnten sie in der Defensive nicht gut dagegen halten. Der Gastgeber erzielte nämlich 8 Tore und gewann das Spiel somit mit 8-6. Es liegt noch viel Trainingsarbeit vor ihnen, um dann solche Spiele zu gewinnen.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 5 Punkte

Junioren Dc
Heute hatten wir keine Chance, brutal das Resultat 1-24. Leider spielte unser Gegner Dussnang mit einer Elite Mannschaft in der 2. Stärkeklasse?!? Wir waren in allen Belangen unterlegen. Das Team kämpfte auf verlorenem Posten, gab jedoch nie auf. Zur Belohnung  gelang uns der Ehrentreffer und mit ein bisschen Glück (Lattenknaller und herrlicher Kopfball) wären sogar noch weitere Tore verdient gewesen. Wunden lecken und weiter trainieren. Wir bleiben dran bis zum nächsten Spiel.
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 0 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 21. / 22. September

Am letzten Wochenende waren die Mannschaften leider nicht so erfolgreich wie am letzten. Aber die Fortschritte in den verschiedenen Mannschaften sind klar erkennbar.

 

Junioren A

Sie spielten am letzten Sonntag zuhause gegen das Team Bodensee. Nach einer ausgeglichenen Halbzeit stand es noch 0-0. Was sich leider schnell änderte. Die Gäste schossen Tor um Tor und siegten am Schluss klar und deutlich mit 0-6.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 6 Punkte


Junioren B
Nach dem knappen Auswärtssieg wollte man zuhause am letzten Samstag gegen Steckborn weitere 3 Punkte abholen. Und das Spiel begann dann auch sehr gut, konnte man nach knapp einer viertel Stunde schon mit 2-0 in Führung gehen. Und man hatte noch mehr Chancen um das Score zu erhöhen. Aber leider gelang dem Gegner nach mehr als einer halben Stunde der Anschlusstreffer. So blieb es aber bis zur Pause. Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter, Chance um Chance wurde vergeben. Aber nach knapp 65 Minuten gelang endlich das 3-1 und man wähnte sich auch der Siegestrasse. Doch dem Gast gelang es immer wieder gefährliche Konter zu spielen, teilweise auch unter guter Mithilfe der Aadorfer. Und so erzielten sie bis zu 86. Minute den Ausgleich und verschossen dabei noch einen Penalty. Aber auch die Aadorfer hatten während dieser Zeit genügend Chancen um das Spiel zu entscheiden. Nun waren sie wieder gefordert und bekamen in der Nachspielzeit noch einen Penalty zugesprochen, denn sie dann souverän nutzten zum, am Schluss glücklichen, 4-3 Siegestreffer.
Tore: 2x Timo Incontrada, Miguel Soares und Kevin Recine
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 9 Punkte

Junioren C
Die Jungs vom C spielten am letzten Samstag auswärts in Sirnach und versuchten dort einen Sieg zu landen. Die erste Halbzeit war eine Torreiche Angelegenheit, wurden doch 5 Tore geschossen. Aber leider mit dem kleinen Vorteil für das Heimteam. Stand es doch zur Pause 3-2. Nach der Pause versuchten die Aadorfer zwar den Ausgleich zu erzielen, aber leider gelang es ihnen nicht mehr. Da der Gegner auch kein Tor mehr schoss, verloren sie mit 3-2.
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 8 Punkte

Junioren Da
Die Da-Junioren reisten am vergangenen Samstag den weiten Weg nach Ebnat-Kappel, aber dieser sollte sich lohnen. Die Aadorfer übernahmen von Anfang an das Spieldiktat und liessen dem Gegner keinen Raum für Spielzüge. Die Überlegenheit unserer Jungs war deutlich sichtbar und so verwunderte es niemanden, dass das Spiel nach 20 Minuten bereits entschieden war. Bis zur Pause führten sie deutlich und verdient mit 6-0. Nach der Pause kam Ebnat-Kappel dann etwas besser ins Spiel und erzielte den Ehrentreffer, mehr aber auch nicht. Anschliessend spielten aber wieder nur die  Aadorfer und setzten nochmals 3 Tore oben drauf. Eine tolle Leistung wurde mit weiteren 3 Punkten belohnt. Schlussstand 9-1.
Tore SCA: 3x Pascal Ronner, 2x Rui Filipe Correia, 2x Blertan Aliti, Marvin Frey und Jannic Baak
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 15 Punkte

Junioren Db
Nach dem ersten Sieg am letzten Wochenende ging man mit voller Zuversicht in das Heimspiel am letzten Samstag gegen Frauenfeld. Das Spiel begann ausgeglichen, doch Versuchten beide Mannschaften nach vorne zu spielen. Die Aadorfer fanden dann zuerst den Weg durch die Abwehr des Gegners und kamen zu einer 100% Chance, die leider aber nicht genutzt wurde. Man setzte alleinstehend die Kugel leider an den Pfosten statt in das Tor. Doch nun kamen auch die Hauptstädter zur ihren Chancen. Und eine dieser nutzten sie dann zur 0-1 Pausenführung. Nach der Pause kam es leider noch besser für die Gäste, gelang ihnen doch das 0-2. Nun waren die Aadorfer gefordert und sie versuchten nun mehr Druck auf zubauen. Ihr Aufwand wurde belohnt und sie erzielten den 1-2 Anschlusstreffer. Nun versuchten sie alles und der Gegner kam dabei zu guten Konterchancen. Eine davon setzte sie man an die Latte, da hatte man Glück. Das Spiel ging nur noch wenige Minuten und man kam noch zu einem Eckball. Und diesen nutzen sie zum viel umjubelten und verdienten 2-2 Schlussresultat.
Tor SCA: Emre Idrizi und Rinor Saljiji
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 5 Punkte

Junioren Dc
Wie die Bäume nicht in den Himmel wachsen, so können sich die Leistungen der Dc JuniorInnen nicht immer steigern. Im Spiel gegen Tabellengleichplatzierten lag einiges drin. Doch gerade an diesem Tag hatte man leider nicht den besten Tag erwischt. Nach nur 30 Sekunden kamen die Aadorfer schon mit einer guten Aktion vors gegnerische Tor, doch sie trafen aus aussichtsreicher Position nur den Pfosten. Zur Pause noch 3-3, schlichen sich in der zweiten Halbzeit zu viele Eigenfehler ins Aufbauspiel, so dass man das Spiel leider noch mit 4-7 verlor. Nun sind die Trainer gefordert die Moral der Truppe unter der Woche wieder aufzubauen.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 0 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 14. / 15. September

Am letzten Wochenende waren die Mannschaften mehrheitlich erfolgreich.
Konnten doch, bis auf eine Mannschaft, alle ein positives Resultat erzielen.

Junioren A
Sie waren Spielfrei.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 6 Punkte

 

 

Junioren B
Sie reisten am letzten Samstag nach Bazenheid und versuchten dort wieder einmal ein positives Resultat zu erreichen. Doch das Spiel begann gar nicht gut. Erzielten die Gastgeber doch bereits nach 8 Minuten schon das 0-1. Aber die Aadorfer konnten auf diesen frühen Rückstand reagieren. Nur 10 Minuten später gelang ihnen der 1-1 Ausgleich. Es kam sogar noch besser, denn weiter 10 Minuten später gingen sie sogar mit 2-1 in Führung. So blieb es bis zur Pause. Nach dem Pausentee versuchten sie das Resultat weiter auszubauen. Und dies gelang dann auch, so schossen sie nach etwa 15 Minuten das 3-1. Jetzt reagierte natürlich der Gastgeber, keine 5 Minuten später schossen sie den 2-3 Anschluss. Nun kamen sie noch mehr unter Druck und eine viertel Stunde vor Schluss erzielten die Bazenheider den 3-3 Ausgleich. Jetzt konnte eine Szene das Spiel entscheiden und diese gelang dann kurz vor Schluss den Aadorfer zum viel umjubelten 4-3 Siegestreffer.

Tore: Timo Incontrada, Miguel Soares, Matteo Carosella und Dino Zehnder
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 6 Punkte

Junioren C
Die Zuschauer erlebten am letzten Samstag ein verrücktes Spiel gegen Bazenheid. Wog doch das Spiel hin und her. Zwar waren die Gäste den Aadorfer körperlich überlegen, aber sie machten dies mit viel Kampf wett. Das Spiel begann aber dann nicht gut, gingen die Gäste doch mit 0-1 in Führung. Doch die Aadorfer reagierten, konnten das Spiel drehen und erzielten 2 Tore zur 2-1 Führung. Doch lange hielt die Führung leider nicht. Die Gäste glichen aus und konnten sogar bis zur Pause mit 2-4 in Führung gehen. Und nach der Pause wurde es noch schlimmer und sie lagen mit 2-5 in Rückstand. Doch die Aadorfer gaben nicht auf und kamen bis auf 5-6 ran. Dann folgten spektakuläre Schlussminuten. So konnten sie kurz vor Schluss durch einen direkt verwandelter Freistoss des Torhüters ausgleichen. Doch kurz nach dem Anspiel gab es einen Elfmeter, verursacht durch den Torhüter, für die Gäste. Der Spieler lief an, scheiterte aber am Torhüter der Aadorfer. Gerade danach pfiff der Schiedsrichter ab.

Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 8 Punkte

Junioren Da
Die Jungs waren am vergangenen Samstag in Flawil zu Gast. Das Spiel war in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten extrem unkonzentriert und es schienen alle noch im Tiefschlaf zu liegen. Das Resultat zur Pause hiess 1-1. Ein berauschendes Spiel wurde es auch nach dem Seitenwechsel nicht, aber die Jungs spielten wenigstens wieder Fussball. Der Klassenunterschied war dann für den FC Flawil schlussendlich spürbar zu gross. Die Aadorfer schossen noch zwei Tore zum Endresultat von 3-1 und holten somit mit dem Minimum das Maximum heraus, weitere 3 Punkte.

Tore SCA: Rui Filipe Correia, Blertan Aliti, Patrick Stoll
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 12 Punkte

Junioren Db
Sie fuhren am letzten Samstag nach Weinfelden und versuchten dort ihren ersten Sieg zu erreichen.
In der ersten Hälfte war das Spiel recht ausglichen, aber mit leichten Vorteilen für den SCA. So stand es dann aber 0-0 zur Pause. Der Pausentee musste aber den Jungs gut getan haben, denn von jetzt an spielten nur noch sie. Die Gastgeber kamen kaum mehr über die Mittelinie. Endlich erzielten sie dann einmal das hochverdiente 1-0. Leider konnten sie ihre Überlegenheit nicht zu mehr Tore ausnützen. Doch der Sieg war nicht mehr in Gefahr und so siegten sie zum ersten Mal in dieser Saison.
Tor SCA: Noel Gutmann
Aktueller Tabellenplatz: 7. Platz mit 4 Punkte

Junioren Dc
Viel Freude bereite das Team den Trainern diesen Samstag. Die bisher beste Leistung der Mädchen und Jungs führte zwar wieder zu einer Niederlage (4-9), vermochte man jedoch zwischenzeitlich mit einer spielerischen Glanzphase zum 4-5 aufholen und dominierte den zweitplatzierten der Gruppe phasenweise. Was beim Einlaufen noch schläfrig begann, entwickelte sich zu einem Topspiel. Spielzüge über mehrere Stationen und Doppelpässe zu Hauf vermochten die Zuschauer zu begeistern. Und auch die Tatsache, dass der eigentliche Torhüter draussen spielte und ein Feldspieler im Tor stand, bestärkte die Mannschaft eher als sie zu verunsichern. Nächsten Samstag werden die Rollen wieder getauscht und dann sollen Punkte her.

Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 0 Punkte


Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 07. / 08. September

Am letzten Wochenende waren die Mannschaften leider wieder nicht so erfolgreich.
Konnten doch nur zwei Mannschaften ein positives Resultat erzielen.


Junioren A

Nach der Niederlage im letzten Spiel wollte man in Pfyn wieder auf die Siegestrasse zurück.
Doch schon kurz nach Spielbeginn musste man, durch ein Eigentor, einem Rückstand hinter laufen.
Zwar versuchte man zu reagieren, doch der Gegner erhöhte noch vor der Pause auf 2-0. Mit diesem Resultat ging man dann auch zum Pausentee. Frisch gestärkt versuchte man nun das Spiel noch zu drehen, aber an diesem Tag sollte nur der Gegner Tore erzielen. So erhöhte Pfyn eine Viertelstunde vor Schluss zum 3-0, was auch das Schlussresultat war.
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 6 Punkte

 

Junioren B

Sie spielten Auswärts im Bezirkshauptort in Münchwilen und versuchte dort wieder auf die Siegestrasse zu kommen. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, doch nur der Gastgeber konnte eine Treffer erzielen zum 1-0 Pausenresultat. In der zweiten Hälfte versuchte man das Spiel noch umzubiegen. Doch zu mehr als einem Treffer reichte es nicht und da der Gegner auch noch zwei Tore schoss zum 3-1, verlor man leider ein weiteres Mal. 

Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 3 Punkte


Junioren C

Nach dem klaren Sieg unter der Woche Auswärts in Henau mit 9-2, wollte man natürlich auch zuhause am letzten Samstag gegen Kirchberg einen weiteren Sieg erzielen. In der ersten Hälfte wollte aber beiden Mannschaften kein Tor gelingen und so ging man mit 0-0 in die Pause. Dafür war dann die zweite Halbzeit umso Ereignis reicher. Wenige Minuten nach der Pause konnte nämlich der Gast mit 1-0 in Führung gehen. Doch nur wenig später schwächte sie sich durch eine rote (!) Karte selber. Und diesen Vorteil nutzten dann die Jungs vom SCA sehr gut aus und erzielten innerhalb von knapp 10 Minuten drei Tore zum Schlussresultat von 3-1.

Tore Spiel Henau: 3x Nicolas Balzli, 2x Filip Grossmann, Remo Lehmann, Thore Kuhn, Severin Weber, Americo Barletta
Tore Spiel Kirchberg: 2x Damjan Radojevic und Filip Grossmann
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 7 Punkt


Junioren Da

Die Da-Junioren hatten am Freitagabend zu Hause ihr 4. Meisterschaftsspiel gegen Tabellennachbar Bronschhofen. Beide Teams starteten gut in die Partie, wobei die Aadorfer mehr im Vorwärtsgang war als ihr Gegner. Bronschhofen versuchte sich mit hohen Bällen in Richtung Strafraum, während  sich unsere Jungs mit schönen Spielzügen nach vorne arbeiteten. Der schönere Fussball wurde dann auch bis zur Halbzeit prompt mit 2 Toren und der 2-0 Führung belohnt, aber die Trainer waren nicht zu 100% zufrieden. Zu viele Ballverluste, mangelnde Chancenauswertung und das ängstliche Zweikampfverhalten galt es im zweiten Abschnitt unbedingt zu verbessern. Dies gelang nicht allen optimal, aber weil Bronschhofen weiterhin mit langen Bällen versuchte um zu Torchancen zu kommen, war die Führung nie wirklich in Gefahr. Aber genau wenn man so etwas denkt, passiert es. Bronschhofen verkürzt ca. in der 60. Minute zum 2-1 und nun wollten sie natürlich mehr. Nervenaufreibende Minuten verstrichen in welchen unsere Jungs ziemlich unten durch mussten. Zur grossen Erlösung aller erzielte der SCA ein paar Minuten vor Schluss mit einem schön ausgelösten Konter und einem klasse Tor in den Winkel den KO-Schlag. Pfiff, aus, vorbei. Die Aadorfer holten sich dank einer grösstenteils guten Leistung die nächsten 3 Punkte.

Tore SCA: 2x Pascal Ronner und Marvin Frei
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 9 Punkte


Junioren Db

Nach dem ersten Punkt im letzten Spiel versuchte man auch im Auswärtsspiel in Pfyn ein paar Punkte zu holen. Aber leider blieb es nur beim Versuch, da man schon nach ca. 30 Sekunden einem Rückstand nach rennen musste. Zwar versuchte man zu reagieren, doch immer wieder unnötige Ballverluste, schwere Abwehrfehler und die ungewohnte Unterlage verhinderten das.  Denn diese Fehler nutzte der Gegner eiskalt aus und führte zur Pause verdient mit 5-0. Nach dem Pausentee wollte man unbedingt noch den einen oder anderen Treffer erzielen. Dabei zeigten sie doch einzelne gute Angriffe. Doch leider konnten sie ihre Fehlerquote nicht ganz reduzieren und der Gastgeber nahm diese Geschenke gerne an und erhöhte dadurch auf 8-0, was auch das Schlussresultat war.

Aktueller Tabellenplatz: 10. Platz mit 1 Punkt


Junioren Dc

Zahnspange und Lehrerhochzeit waren neben Wängi unsere Gegner. Diese sorgten dafür, dass wir arg dezimiert zum Spiel antraten. Vergessene Fussballschuhe und ein Nichterscheinen sorgten dann dafür dass wir schlussendlich ohne Ersatzspieler auf dem Platz standen. Das im stichgelassene Team kämpfte jedoch bravurös und lies sich auch durch das 0-8 Pausenresultat nicht entmutigen. In der zweiten Halbzeit gelangen einige sehr schöne Angriffe welche in zwei Lattentreffer und einen Penalty endeten. Der versenkte Penalty war dann auch der Ehrentreffer zum 1-14.

Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 0 Punkte


Hier noch Resultate der Jüngsten:
Ea           1. Platz am Turnier in Wattwil

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 31. August / 01. September

Am letzten Wochenende waren die Mannschaften leider nicht so erfolgreich. Nur bei den D-Junioren konnte man positive Resultate erzielen.

Junioren A
Die A-Junioren spielten am letzten Sonntag zuhause gegen Amriswil. Nach den beiden Auftaktsiegen ging man mit voller Zuversicht in das Spiel. Aber leider konnten sie nicht an die letzten guten Leistungen anknüpfen. Dazu konnten sie sich auch nicht so gut mit der harten Gangart des Gastes umgehen, spielten sie je länger mit zu viel Respekt. Am Schluss verloren sie mit 0-3.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 6 Punkte


Junioren B
Die B-Junioren spielten am letzten Samstag zuhause gegen Sirnach. Nach der Niederlage im letzten Spiel wollte man wieder auf die Erfolgsspur kommen. Doch leider konnten sie nicht ganz ihre Leistung abrufen und verloren mit 1-4.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 3 Punkte


Junioren C
Sie waren Spielfrei.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 1 Punkt

Junioren Da
Hier noch die Spielberichte von den ersten drei Spielen:

SCA – FC Uzwil / 17.08.2013
Die Jungs starteten mit viel Elan in die Herbstrunde. Mit Uzwil kam ein starker, aber bezwingbarer Gegner auf Besuch. Sie kontrollierten grundsätzlich das ganze Spiel und kämpften vorbildlich. Leider resultierte am Schluss eine unnötige 1-2 Niederlage. Das waren 3 verschenkte Punkte, aber es wurde deutlich sichtbar, dass in dieser Mannschaft enorm viel Potential steckt. Dies wird man sicherlich auch im Verlauf der Saison beobachten können.

FC Wil – SCA / 24.08.2013
Das erste Auswärtsspiel bestritten die Jungs beim FC Wil. Der SCA startete wie schon gegen Uzwil mit einer unglaublichen Abgeklärtheit und viel Druck. Wil hatte bis zur Pause gerade mal einen einzigen Torschuss und der war ungefährlich. Zusätzlich machte sich Wil das Spiel mit Gehässigkeiten und gegenseitiger Respektlosigkeit unnötig schwerer. Verdient führte man zur Pause mit 0-2. Nach der Pause ging es im selben Rhythmus weiter. Die Jungs dominierten weiter das Spiel, Wil wurde richtig gehend überrollt. Mit weiteren 2 Toren landeten die Jungs den ersten 3-er der Saison.
Schlussresultat 0-4.

SCA – Team Glarnerland / 31.08.2013
Mit dem Team Glarnerland kam ein vermeintlich starker Gegner nach Aadorf, wenn man bedenkt, dass die Glarner im Moment noch mit dem FC Zürich zusammenarbeiten. Letzte Saison war man gegen deren U13 gleich mit 8-1 untergegangen. Dieses Jahr stand die U12 auf dem Programm und es folgte ein sensationeller Auftritt unserer Junioren. Sie machten von Anfang an Druck nach vorne und liessen im Mittelfeld und Hinten fast keine Torchancen zu. Zur Pause stand es verdient 2-0 für den SCA. Nun galt es in der zweiten Halbzeit dieses Resultat zu halten und gleich weiter zu spielen. Dies gelang optimal. Kurz nach Wiederanpfiff gelang dem SCA das 3-0, etwas glücklich, aber das war zu dem Zeitpunkt egal. Fünf Minuten vor Schluss erzielte das Team Glarnerland zwar noch den Anschlusstreffer, zu mehr reichte es allerdings nicht mehr. Weitere 3 Punkte gegen einen guten Gegner. BRAVO JUNGS. Ein herzlicher Dank auch an alle Zuschauer, welche uns in allen 3 Spielen phänomenal unterstützten.
Tore SCA: Blertan Aliti, Rui Filipe Correia, Jannic Baak
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 6 Punkte


Junioren Db
Nach der deutlichen Niederlage im letzten Spiel wollte man im Heimspiel am letzten Samstag gegen Berg endlich ein positives Resultat erreichen. Und sie spielten in der ersten Halbzeit wie verwandelt, kämpften um jeden Ball und zeigten auch gegen vorne einige gute Spielzüge. So stand es zur Pause 0-0. Nach der Pause spielten sie gleich weiter und konnten sogar, durch einen direkt verwandelten Eckball, mit 1-0 in Führung gehen. Nun machten die Gäste mehr Druck und versuchten zu reagieren. Sie nutzten nun auch zwei ihrer Chancen und gingen mit 1-2 in Führung. Doch die Aadorfer gaben nicht auf, kämpften weiter und konnten einen ihrer Angriffe zum 2-2 Ausgleich ausnützen. Sie kämpften bis zum Schluss um diesen Punkt und schafften es auch.

Tore SCA: Patrick Könitzer und Rinor Saljiji
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 1 Punkt


Junioren Dc
Obwohl das Team auch beim zweiten Meisterschaftsspiel Lehrgeld zahlen musste und die Partie mit 3-11 verloren ging, hatten die Trainer viel Freude an der Truppe. So konnte man die ersten 25 Minuten sehr ausgeglichen gestalten und führte sogar mit 1-0. Vor der Pause merkte man dann wieder das grössere Feld und dass die Pause erst nach 35 Min. kommt. In dieser Phase bekam man wie schon beim ersten Spiel ein paar Tore zu viel. Anfangs zweiter Halbzeit war man teilweise stehend k.o., bis man sich erfreulicher Weise wieder aufraffte und noch 2 verdiente Tore erzielte.
Ein deutlicher Aufwärtstrend war erkennbar.

Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 0 Punkte

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 17./18. August

Am letzten Wochenende begann die neue Saison auch bei den Junioren. Bis auf die Kleinsten, waren alle Juniorenteams im Einsatz. Die D-Junioren bezahlten noch Lehrgeld und verloren ihre Spiele. Die ältesten dagegen erreichten durchwegs positive Resultate.  

 

 

Junioren A
Die A-Junioren spielten am letzten Sonntag zuhause ihr erstes Heimspiel gegen Weinfelden-Bürglen. Dabei zeigten sie in der ersten Halbzeit eine gute Leistung und führten schon zur Pause mit 4-1. Am Schluss gewannen sie  verdient mit 4-2. In diesem Stil kann es weiter gehen.
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 3 Punkte


Junioren B
Die B-Junioren starteten am letzten Samstag auch zuhause gegen Ebnat-Kappel in die Saison.
In einem munteren und torreichen Spiel gewannen sie klar mit 13-1. Schon zur Pause hatten sie das Spiel entschieden, lagen sie doch mit 7-0 in Führung. Jetzt hofft man natürlich auf weitere 3 Punkte im nächsten Spiel.
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 3 Punkte


Junioren C
Sie mussten für ihr erstes Spiel lange fahren, spielten sie doch am letzten Samstag in Glarus.
Dank einer guten Leistung erreichten sie ein verdientes 3-3. Und so reisten sie mit einem Punkt zurück in den Thurgau und somit hatte sich die lange Reise gelohnt.
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 1 Punkt


Junioren Da
Die Da Junioren starteten am letzten Samstag zuhause gegen Uzwil.
Leider konnten sie das Spiel nicht positiv gestalten. Sie verloren, trotz einer guten Leistung, unglücklich und knapp mit 1-2. Aber im nächsten Spiel sollen dann die ersten Punkte erspielt werden.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 0 Punkte


Junioren Db
Sie starteten neu in der 1. Stärkeklasse in dieser Saison zuhause gegen Wil. Aber mussten im ersten Spiel Lehrgeld bezahlen. Angetreten mit einer jungen Mannschaft, die sich noch auf diesem Niveau anpassen und finden muss, unterlagen sie klar und deutlich mit 1-10. Sie kämpften und hatten auch ein paar gute Offensive Aktionen, aber für mehr reichte es einfach noch nicht.
Aktueller Tabellenplatz: 8. Platz mit 0 Punkte


Junioren Dc
Das Dc wurde auf diese Saison neu angemeldet, auf Grund der vielen Junioren in diesem Alter und wurde in der 2. Stärkeklasse eingeteilt. Sie spielten am letzten Samstag auswärts in Littenheid.
Die Kids mussten im ersten Spiel auf dem grossem Feld und über 70 Minuten das erwartete Lehrgeld zahlen. 0-11 hiess es am Schluss. Die heissen Temperaturen machten das Team noch müder. Zu Beginn konnten die Mädchen und Jungs ca. 15 Min gut mithalten, dann bauten sie ab und 5 Min vor der Pause waren Sie körperlich und vor allem geistig K.O. Nach der Pause musste das Schlimmste befürchtet werden. Doch mehr und mehr begannen sie sich aufzuraffen und hatten mehrere gute Angriffe. Ein Torerfolg wäre verdient gewesen, jedoch gelang dieser nicht. Spielerische Ansetzte waren doch mehrmals zu sehen, was die Trainer zuversichtlich stimmte.
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 0 Punkte


Hier noch Resultate der Jüngsten:
Für die Kleinsten geht es erst am nächsten Wochenende wieder los mit den Turnieren.


Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Saisonabschluss bei den Da-Junioren

Das letzte Spiel bestritten die Da-Junioren am letzten Samstag in Näfels gegen die U13 vom Team Glarnerland. Dieses Spiel ist schnell erzählt, auch hier merkte man, dass der Gegner weit oben in der Tabelle liegt.

 

Die erste Halbzeit ging man sang und klanglos mit 7-0 unter. Die zweite Hälfte gestaltete sich dann viel ausgeglichener. Man gestattete in der Defensive und im Mittelfeld dem Gegner nicht mehr so viel Raum und drückte auch mal mit schönen Angriffen nach vorne. Die zweite Halbzeit konnten die Aadorfer dann mit einem Unentschieden 1:1 beenden, aber verloren schlussendlich klar mit 8-1.

Tor SCA: Nicolas Balzli
Definitiver Schlussrang: 7 mit 11 Punkten

Abschluss mit Spiel und Spass

Als Saisonabschluss bestritten am letzten Mittwoch die Mütter und Väter ein Spiel gegen ihre Sprösslinge. Nebst der heiteren Stimmung und dem Gejohle auf dem Platz wurde selbstverständlich auch sehenswerter Fussball gespielt.
Die Jungs lagen zur ersten Drittelpause (3x 15min) mit 2-0 vorne, aber die Eltern gaben sich nicht geschlagen. Bis zur zweiten Pause gelang es ihnen das Spiel zum 2-2 auszugleichen. Die Jungs legten dann zwar wieder vor, aber am Ende stand es 4-4 und dieses hoch brisante Spiel musste ins Penaltyschiessen. Dies gewannen die Jungs klar und deutlich, gratuliere!!!

Anschliessend gab es Würste, Salate und Bier (für die älteren). Ein sehr gelungener Abend ging viel zu schnell zu Ende, allen Beteiligten vielen herzlichen Dank!!!


Roman Winkler
Trainer Da

Berichte der Juniorenspiele vom 08./09. Juni

Verschiedene Teams mussten noch einige Spiele nachholen und hatten somit ein dicht gedrängtes Programm vor, am und nach dem Wochenende. Die Teams spielten gut mit und konnten auch einige Siege erreichen.

 

Junioren A

Die A-Junioren spielten am letzten Sonntag zuhause ihr letztes Heimspiel gegen Herisau. Dabei zeigten sie eine gute Leistung und siegten verdient mit 5-0. Somit ist man zuversichtlich auch im letzten Spiel noch ein positives Resultat zu erzielen.

Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 12 Punkte


Junioren B

Die B-Junioren hatten am letzten Samstag auswärts gegen Dussnang ihr letztes Spiel in dieser Saison.
In einem munteren und torreichen Spiel, das hin und her ging, gewannen sie ein wenig glücklich mit 5-4. Somit erzielten sie aber einen positiven Abschluss in der Rückrunde.

Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 13 Punkte


Junioren C

Sie spielten am letzten Samstag zuhause gegen Herisau und erhofften sich weitere 3 Punkte zu ergattern. Doch leider konnten sie nicht ganz ihre Leistung abrufen und verloren mit 1-4.
Doch schon am Montagabend konnten sie es wieder besser machen. Hatten sie schon das nächste Spiel auf dem Programm. Sie spielten auswärts in Kirchberg. Doch irgendwie ist leider montan ein wenig der Wurm drin. Auch dieses Spiel verloren sie, jetzt sogar mit 2-6. Nun kann man nur hoffen, dass sie es im letzten Spiel besser machen und noch einmal einen Sieg ergattern.

Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 12 Punkte


Junioren Da

Die Da-Junioren reisten am letzten Mittwoch nach Wil um unbedingt die 3 Punkte zu holen, dieses Unterfangen ging aber gründlich in die Hose. Die Wiler waren grundsätzlich nicht besser, aber hatten eindeutig den besseren Willen. Bei den Aadorfern hatten zu viele Spieler einen schlechten Tag eingezogen. Nach der 1-0 Führung für das Heimteam erhielten die Aadorfer einen Penalty, diesen schoss der Spieler zuerst an den linken Pfosten und den darauf folgenden Nachschuss an den Rechten. Das zwischenzeitliche 1-1 hielt nach der Pause nicht allzu lange und so stand es bald einmal 4-1 für Wil. Die Aadorfer hatten zwar gute Chancen, standen mehrfach völlig alleine vor dem gegnerischen Tor, konnten aber bis auf das 4-2 nie reüssieren, schade.

Bei den Da-Junioren war am letzten Samstag der Tabellenführer aus Rapperswil-Jona zu Gast. Und in den ersten 5 Minuten wurde einem auch klar, wieso Rapperswil ganz oben zu finden ist. Es war wirklich eine Augenweide, wie diese Jungs miteinander Fussball gespielt haben.
Die Aadorfer ihrerseits hielten aber toll dagegen, kämpften beherzt und wurden zwischenzeitlich auch dafür belohnt. Nach dem Führungstreffer der Rapperswiler bekamen die Aadorfer einen Penalty zugesprochen und dieser wurde souverän zum Ausgleich versenkt. Die nächsten paar Minuten
wurde der Gast überrannt und sie konnten sogar das 2-1 erzielen. Die anschliessenden 4 Tore, die dann fielen, glichen dann schon eher einem Handballspiel. In nur knapp 5 Minuten erzielte Rapperswil den Ausgleich, die Aadorfer legten wieder zum 3-2 vor und mit den nächsten beiden Angriffen holte sich der Gast die Führung wieder zurück. Dann spielte Rapperswil wieder extrem stark auf und unseren Jungs war mittlerweile sicher schwindlig geworden. Eine tolle Partie beider Teams mit dem besseren Ende für die Mannschaft an der Tabellenspitze. Schlussresultat: 3-6.

Am letzten Montag hatten die Da Junioren schon ihr nächsten Spiel und reisten nach Bronschhofen mit dem klaren Ziel von 3 Punkten. Die ersten 10-15 Minuten sahen auch sehr vielversprechend aus, man hätte eigentlich schon mit 0-3 führen müssen. Es hiess aber leider nur 0-1 und anschliessend drehten die Gastgeber auf und die Aadorfer begnügten sich mit dem Minimum. Und sie nutzten dies bis zur Pause zur verdienten 3-1 Führung aus. In der Pause überliessen die Trainer den Jungs die Entscheidung, in das Spiel zurückzukehren. Und siehe da, ab dem Anpfiff in den zweiten Abschnitt stand wieder ein ganz anderer SCA auf dem Platz. Man ging energischer in die Zweikämpfe, spielte miteinander Fussball und hatte auch den Siegeswillen wieder gefunden. So konnten die Aadorfer sogar zwischenzeitlich zum 3-3 ausgleichen, mussten aber gleich darauf ein unnötiges Tor zum 4-3 hinnehmen. Der erneute Ausgleichstreffer gab den Jungs dann nochmals einen Schub. In den letzten Minuten war die Aadorfer dem Sieg sehr nahe, schlussendlich ist aber das Resultat (4-4) für beide Teams verdient.

Tore SCA 1. Spiel: Luca Marti und Severin Weber
Tore SCA 2. Spiel: Fabio Hasler, Kay Maier und Timo Sax
Tore SCA 3. Spiel: 3x Kay Maier und Fabio Hasler
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 10 Punkte


Junioren Db

Verdienter Sieg der Db Junioren am letzten Samstag in Tobel-Affeltrangen. Nach einem verhaltenen Start konnten die Db Junioren reagieren und mit einer kämpferischen Leistung wieder überzeugen. Die hartumkämpfte Partie gestaltete sich sehr ausgeglichen und in der 20. Minute konnten die Aadorfer das 0-1 erzielen. In die zweite Halbzeit starteten sie wiederum sehr konzentriert und bereits in der 45. Minute gelang der verdiente Siegtreffer zum 0-2. Den nächsten Spielen gegen Zuzwil und Münchwilen darf man positiv entgegen sehen und mit einer guten Leistung in den folgenden Spielen liegt sogar ein Platz unter den ersten drei in Reichweite.

Am letzten Montag hatten sie schon ihr nächstes Spiel und konnten einen erwarteter Sieg gegen den Tabellenletzten aus Zuzwil erzielen. Leider konnte man nicht ganz die gute kollektive Mannschaftsleistung vom vergangenen Samstag bestätigen. Zu viele eigensinnige Aktionen verhinderte die erwartete spielerische Überlegenheit gegen den Tabellenletzten. Aber Schlussendlich gewann man hochverdient mit 7-2. Am kommenden Samstag, im letzten Meisterschaftsspiel, gegen Münchwilen muss die Mannschaft nochmals eine deutliche Leistungssteigerung zeigen, dass man die nötigen drei Punkte, die für den möglichen dritten Platz notwendig sind auch einfahren kann.   

Tore SCA 1. Spiel: Americo Barletta und Brandon Nadler
Tore SCA 2. Spiel: 2x Marvin Frei, 2x Mischa Ringli, 2x Jannic Baak und Robin Maurer
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 15 Punkte
Hier noch Resultate der Jüngsten:

Ea           2. Platz am Turnier in Eschlikon


Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 25./26. Mai

Verschiedene Teams bestritten auch schon letzte Woche noch Nachtragsspiele.
Und am Wochenende standen sie dann schon wieder im Einsatz. Es war aus sportlicher Sicht eine recht erfreuliche Woche. Konnten doch die Teams einige Siege erreichen.

 

Junioren A

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft siegten die A-Junioren am letzten Samstag zuhause verdient mit 3-1 gegen Münsterlingen. Nach ausgeglichenen ersten 20 Minuten gingen die Aadorfer innert 5 Minuten mit 2-0 in Führung. Dies war zugleich auch der Pausenstand. Nach nur 5 Minuten in der 2. Halbzeit erzielten die Gäste mit einem schönen Freistosstor aus rund 20 Metern den 2-1 Anschlusstreffer. Doch die Aadorfer hielten dagegen und wollten unbedingt diesen Sieg. Und so erzielten sie das siegsichernde 3-1 in der 75. Minute. Was auch das Schlussresultat war.

Tore SCA: Mirco Meier, Yanik Düring, Mario Somm 
Aktueller Tabellenplatz: 3. Platz mit 9 Punkte


Junioren B

Nach dem 4-0 Auswärtssieg gegen Bazenheid vom letzten Donnerstag fuhr man mit viel Selbstvertrauen am letzten Samstag ans Spitzenspiel gegen Bütschwil.
Die erste Halbzeit war dann auch ausgeglichen, aber die Gastgeber nutzten ihren Vorteil des Kunstrasens aus und konnten eine ihrer Chancen zum 1-0 nutzen. Was auch das Pausenresultat war. Kurz nach der Pause handelte man sich eine unnötige gelbe Karte ein. Und diese 10 Minuten nützte die Bütschwiler konsequent aus und machte aus dem 1-0 ein 4-0. Somit war das Spiel entschieden. Zwar erzielten die Aadorfer noch einen Treffer, aber am Schluss verloren sie deutlich mit 5-1.

Tore SCA: Keine Angaben 
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 7 Punkte


Junioren C

Die Jungs vom C spielten am letzten Samstag zuhause gegen Henau. Nach dem 2-0 Sieg in Pfyn am letzten Mittwoch wollte man unbedingt drei weitere Punkte zum sicheren Ligaerhalt holen. Dank einer guten kämpferischen Leistung schaffte man das und siegte verdient mit 4-2.

Tore SCA: Keine Angaben 
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 12 Punkte


Junioren Da

Nach dem 3-2 Sieg am letzten Mittwoch wollte man im Heimspiel am letzten Samstag gegen den FC Uzwil unbedingt punkten und sich in der Tabelle vom Mittelfeld absetzen. Dies gelang aber leider nicht. Obwohl die Aadorfer bereits nach 15 Minuten einen zu recht gepfiffenen Penalty zum 1-0 ausnutzten, konnten die Jungs anschliessend keine Steigerung mehr an den Tag legen. Das Spiel plätscherte beidseitig ziemlich lasch vor sich hin und erinnerte viel mehr an ein Trainingsspiel als an einen Ernstkampf. Sie verwertete leider ihre Chancen nicht und spielten oft zu kompliziert und ohne Emotionen. Die Gäste ihrerseits nutzten die wenigen Chancen eiskalt aus und gewannen das Spiel schlussendlich mit 1-4. Bekanntlich lernt man aus Niederlagen mehr und man kann erwarten, dass die Jungs nächstes Wochenende auswärts gegen Bronschhofen wieder ganz anders auftreten werden.

Tor SCA: Keine Angaben
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 10 Punkte


Junioren Db

Klarer Sieg der Db Junioren in Pfyn. Nach dem missglückten Auftritt und der unglücklichen Niederlage am letzten Mittwochabend in Uzwil konnten die Db Junioren reagieren und mit einer guten spielerischen Leistung wieder überzeugen. Für einmal sündigte man nicht im Abschluss und erzielte Tor um Tor was in den vergangen Spielen das grösste Problem darstellte. Auch nach der Pause hatte man das Spielgeschehen im Griff und gewann verdient mit 5-0.  

Tore SCA: Tobias Eitzinger, Robin Maurer, Marvin Frei, Americo Barletta, Brandon Nadler
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 9 Punkte


Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 04./05. Mai

 

Verschiedene Teams bestritten schon letzte Woche noch Nachtragsspiele.
Und am Wochenende standen sie auch schon wieder im Einsatz. Es war aus sportlicher Sicht eine erfreuliche letzte Woche. Gewannen doch die Teams mehrheitlich.

 

Junioren A
Die Jungs vom A mussten am letzten Sonntagmorgen auswärts gegen den FC Besa in St.Gallen antreten. Nach dem sie in Führung gingen, konterte das Heimteam und schoss 2 Tore. Doch bis zur Pause glichen die Aadorfer noch aus. Nach der Pause erhöhten die Aadorfer gar auf 5-2. Doch nach dieser klaren Führung mussten sie leider nochmals zittern. Abwehrfehler und Unkonzentriertheiten halfen dem Gastgeber das Resultat kurz vor Ende der Partie auf 5-4 zu verkürzen. In einem hektischen Spiel, auf bescheidenem Niveau, siegten sie aber schlussendlich verdient mit 5-4.

Tore SCA: P. Kappeler, T Leutert, P. Frehner, M. Müller, Z. Milicevic 
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 6 Punkte

Junioren B
Die B-Junioren spielten zuhause gegen den FC Eschlikon. Sie waren von Beginn weg überlegen und nützen dies auch zur 2-0 Führung aus. Doch der Gast reagierte und konnte eine schwächere Phase der Gastgeber zum 2-1 ausnützen. Die Aadorfer fingen sich wieder und erzielten bis zur Pause noch weitere 3 Tore. Auch nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter. Doch es schlichen sich immer wieder kleine Fehler ein. Und so ging es beim Tore schiessen munter weiter, mal Aadorf, mal Eschlikon. Aber auch die 2. Hälfte gewannen die Aadorfer und sie siegten schlussendlich mit 10-3.  

Tore SCA: waren so viele…  
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 4 Punkte

Junioren C
Die C-Junioren spielten am letzten Donnerstag zuhause gegen Sirnach. Sie begannen diszipliniert und waren am Anfang überlegen. Ihre Überlegenheit nutzen sie dann auch, nach ein paar Sturmläufen, zum verdienten 1-0 aus. Trotz ihrer Überlegenheit mussten sie den Ausgleich zum 1-1 hinnehmen. Doch die Jungs des SC Aadorf dominierten klar weiter und konnten das Resultat bis zum Pausenpfiff auf 3-1 erhöhen. Nach der Pause bekamen relativ schnell das 4-2. Alles schien gelaufen zu sein, doch der Gast legte nochmals zu und konnte innerhalb von 10 Minuten auf 4-4 ausgleichen. Nun waren die Aadorfer wieder gefordert. Sie holten sich die Souveränität wieder zurück und konnten die anfängliche Überlegenheit wieder abrufen und so noch weiter 3 Tore erzielen zum 7-4 Schlussresultat. 

Am letzten Samstag fuhren die C-Junioren zum FC Niederwil. Die Aadorfer kamen besser ins Spiel, jedoch gingen die Gastgeber mit 1-0 in Führung. Die Reaktion der Aadorfer liess aber nicht lange auf sich warten und sie erzielten schnell den Ausgleich. Danach ging es sehr ausgeglichen weiter bis zur Pause. Nach der Pause musste sie leider 2 unerwünschte Verletzte verzeichnen. Man spürte dies sofort beim Spielfluss, sie waren immer mehr orientierungslos und konnten keine Struktur mehr reinbringen. Der Gastgeber merkte das und nutze diese Situation gnadenlos aus. Sie schossen noch 4 Tore zum Schlussresultat von 5-1.

Tore SCA 1. Spiel: 3x Kilic Cenk, 2x Ben Johne, Timo Incontrada, Leon Fivaz
Tore SCA 2. Spiel: Ben Johne  
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 3 Punkt

Junioren Da
Die Da-Junioren traten letzte Woche am Montag zu Hause gegen den FC Tobel-Affeltrangen an.
Die Gäste machten schon in den ersten Minuten mächtig Dampf und kamen zu einigen guten Torchancen. Nach einer kleinen Umstellung in der Defensive fanden dann aber die Aadorfer immer besser ins Spiel. Es war eine Freude nun zuzuschauen, wie die Jungs um jeden Ball kämpften und miteinander spielten. Verdient erzielte das Heimteam dann auch den Führungstreffer. Kurz darauf resultierte nach einem herrlichen Schlenzer sogar das 2-0, was gleichzeitig auch der Pausenstand war. Für die zweite Hälfte hatte man sich vorgenommen, nicht auf dem 2-0 auszuruhen und so powerte die Aadorfer weiter und kamen auch zu zahlreichen herrlichen Angriffen. Das Spiel, welches die Jungs im zweiten Abschnitt aufzogen, war wirklich eine Augenweide für sich. Völlig verdient erzielten sie noch das 3-0 und 4-0. Dies war auch das Schlussresultat und der erste 3-er war im
Trockenen. GRATULATION !!

Das Da trat vergangenen Samstag in Ebnat-Kappel an und nahm das Spieldiktat von Anfang an in die Hand. Die Aadorfer drückten das Heimteam regelrecht in die eigene Hälfte und kamen so zu einigen tollen Chancen. Eine dieser Chancen konnten sie dann schliesslich zum 0-1 ausnützen. Dank einem Penalty zu Gunsten von Aadorf hiess der Pausenstand dann sogar 0-2. Die letzten 10 Minuten (1x Latte, 1x Pfosten) des ersten Durchgangs zeigten aber, dass die Platzherren auf keinen Fall aufgeben wollten und so starteten diese auch in die zweite Halbzeit. Jetzt wurden unsere Jungs hinten eingeschnürt und nur mit vereinten Kräften verhinderte man mehrfach den Anschlusstreffer.
Alle Beteiligten wussten aber, lassen sie sich weiter so dominieren, kommt das 1-2 bestimmt früher oder später und so war es auch. Nur mit der Antwort von unseren Jungs hatten die Gastgeber kaum gerechnet. Nur wenige Minuten nach dem Anschlusstreffer, erzielten sie das 3-1. Ebnat kam dann 7 Minuten vor dem Ende nochmals auf 2:3 heran, aber zu mehr reichte es nicht mehr. Die Aadorfer nehmen in einem sehr kämpferischen und körperbetonten Spiel die3 Punkte mit nach Hause. Bravo !

Tore SCA 1. Spiel: 2x Dylan Versfeld, Severin Weber, Luca Marti,
Tore SCA 2. Spiel: 2x Luca Marti (1x Penalty), Blertan Aliti
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 7 Punkte

Junioren Db
Klarer Sieg der Db Junioren in Henau am letzten Mittwoch.
Erneut konnten die Db Junioren mit einer tollen spielerischen Leistung überzeugen. Für einmal sündigte man nicht im Abschluss und erzielte Tor um Tor, hatte aber im defensiven Bereich ab und zu kleinere Schwierigkeiten aufgrund der neu formierten Abwehr. Dem nächsten Spiel gegen den Tabellenführer AS Calcio Kreuzlingen darf man positiv entgegen sehen und mit einer guten Leistung am kommenden Samstag liegt sogar ein Platz unter den ersten drei in Reichweite.

Niederlage der Db Junioren gegen den Tabellenführer aus Kreuzlingen am letzten Samstag.
Mit einer soliden defensiven Leistung konnten die Aadorf mal für mal die Angriffe der Gastgeber abblocken, waren aber im Spiel nach vorne sehr harmlos. Auch nach der Pause fanden die Gäste aus Aadorf kein Mittel den Gegner unter Druck zu setzen und mussten in der 65.Minute das 0-1 hinnehmen. Aadorf kämpfte beherzt weiter und erarbeitete sich nun gegen den Schluss der Partie die eine oder andere Chance, konnte aber leider kein Tor mehr erzielen.

Tore SCA 1. Spiel: 2x Dylan Versfeld, 2x Nicolas Balzli und Lars Huber
Tore SCA 2. Spiel: Leider keines  
Aktueller Tabellenplatz: 4. Platz mit 7 Punkte

Hier noch die Resultate unserer Jüngsten:

Ea:          1. Platz am Turnier in Flawil
Eb:         1. Platz am Turnier in Sirnach
Fa:          3. Platz am einem Turnier

Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 27./28. April

Nachdem am vorletzten Wochenende der Schnee den verschiedenen Spielen einen Strich durch die Rechnung machte, klappte es am letzten Wochenende besser. Und dieses wurde dann auch erfolgreich von den Teams bestritten.

Junioren A
Im ersten Spiel der Rückrunde erspielten sich die A-Junioren mit einer überzeugenden Leistung gegen den FC Pfyn (Absteiger aus der 1. Stärkeklasse) einen verdienten 3-0 Sieg.
Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Aadorfer das Spieldiktat und gingen nach 15 Minuten verdient in Führung. Nach 25 Minuten doppelte sie durch ein Elfmetertor nach. Trotz einigen hochkarätigen Chancen der Aadorfer blieb es bis zur Pause bei der 2-0 Führung. Auch nach dem Pausentee dominierte der SC Aadorf den Gegner. Es dauerte aber bis zur 80. Minute bis man per Weitschuss das entscheidende 3-0 Schlussresultat erzielen konnte.
Ein gelungener Start in die Rückrunde.

Tore SCA: 2x Pascal Kappeler und Basil Till Ballweg
Aktueller Tabellenplatz: 2. Platz mit 3 Punkte


Junioren B
Mit dem Selbstvertrauen des Startsieges fuhren sie am letzten Samstag nach Sirnach.
Doch das Spiel fing nicht gut an, man liess dem Gastgeber in der 1. Halbzeit zu viel Platz in Mittelfeld. Was dieser auch zu einer 3-1 Führung bis zur Pause ausnützte. Nun musste eine Reaktion folgen, wollte man noch einen, wenn nicht sogar drei Punkte holen. Der Trainer fand anscheinend auch die richtigen Worte, denn in der 2. Halbzeit waren es nun die Aadorfer, die dem Gastgeber keinen Platz mehr liessen und spielten nun überlegen. Diese Überlegenheit nutzen sie auch aus und schossen noch zwei Tore zum hoch verdienten 3-3 Schlussresultat. Am Schluss lag sogar noch der Sieg drin, denn sie leider aber nicht mehr erreichten.

SCA Tore: Keine Angaben
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 4 Punkte

Junioren C
Haben erst in dieser Woche ein Spiel.


Junioren Da
Haben erst in dieser Woche ein Spiel.


Junioren Db
Im zweiten Meisterschaftsspiel der Db Junioren konnten die ersten drei Punkte gutschreiben werden. Nach gutem Beginn, aber zahlreich vergebenen Torchancen, gerieten die Aadorfer nach einer unglücklichen Abwehraktion unverdient in Rückstand. Die hartumkämpfte Partie gestaltete sich nun sehr ausgeglichen und noch vor der Pause konnten die Aadorfer aber das Spiel wenden und erzielten zwei Tore zum 2-1 Pausenresultat. In die zweite Halbzeit starteten die Jungs sehr konzentriert und bereits kurz danach gelang der verdiente Treffer zum 3-1. Aber die Gäste aus Wängi gaben nicht auf und erzielten 10 Minuten später noch den Anschlusstreffer zum 3-2. Doch die Gastgeber liessen in der restlichen Spielzeit, mit einer guten kämpferischen Leistung, kein Tor mehr zu und holten sich verdient diesen Sieg.

Tore SCA: Blertan Aliti, Rui Filipe Correira und Pascal Ronner  
Aktueller Tabellenplatz: 5. Platz mit 3 Punkte

Hier noch die Resultate unserer Jüngsten:

E1:          1. Platz am Turnier in Ebnat-Kappel


Heinz Könitzer
Juniorenobmann

Berichte der Juniorenspiele vom 13./14. April

Am letzten Wochenende begann wieder, nach der langen Winterpause, der Meisterschaftsbetrieb für die Juniorenteams. Und dieses wurde leider nicht so erfolgreich von den Teams bestritten.

Junioren B

Am letzten Samstag starteten sie mit einem Heimspiel gegen Ebnat-Kappel in die Meisterschaft.
Mit einer, nochmals, verjüngten Mannschaft begannen sie mit voller Elan in der 2. Stärkeklasse. Von Anfang an hatten sie den Gegner gut im Griff und gingen verdient schnell mit 2-0 in Führung. Auch danach erspielten sie sich einige gute Chancen und konnten bis zur Pause den Vorsprung auf 4-0 ausbauen. Aber kurz nach der Pause kam es zu einer heiklen Situation vor dem Aadorfer Tor. Daraus resultierte eine gelbe Karte und ein Penalty. Dieser wurde dann auch vom Gast ausgenützt zum

4-1. Nach diesem Tor verloren sie ein wenig den Faden, aber schon bald fanden sie wieder zu ihrem Spiel und erzielten noch weitere Tore bis zum 9-1 Schlussresultat.

Tore SCA: Waren so viele…
Aktueller Tabellenplatz: 1. Platz mit 3 Punkte

Junioren C

Ihr erstes Spiel hatten sie schon am vorletzten Wochenende zuhause gegen Münsterlingen.

Sie begannen diszipliniert und aber verhalten. Leider ging der Gegner mit dem ersten Angriff mit 0-1 in Führung. Dadurch ein wenig verunsichert machte der Gegner weiterhin druck und erzielte dann bald einmal das 0-2. Doch die Aadorfer glaubten trotzdem weiterhin an sich und nur ein paar Minuten später konnten sie den Anschlusstreffer zum 1-2 erzielen. Doch der Gast reagierte sofort und schloss den nächsten Angriff mit dem 1-3 ab. Nach der Pause wollten Aadorfer dieses Resultat noch umbiegen, doch ihre Bemühungen wurden durch einen weiteren Gegentreffer bestraft. Aber sie gaben nicht auf und konnten bald einmal auf 2-4 verkürzen. Die Aadorfer kämpften bis zum Schlusspfiff, aber sie mussten trotzdem ihre erste Niederlage hinnehmen.

Am letzten Wochenende spielten sie auswärts in Gossau. Das Spiel begann ausgeglichen, aber die Gastgeber machten dann aber ein wenig mehr Druck und gingen mit 1-0 in Führung. Doch die Aadorfer-Jungs spielten ihr Spiel weiter und kamen auch zu einigen Chancen. Die Gossauer ihrerseits hielten dagegen und erzielten nach einigen guten Aktionen auf 2-0, was gleichzeitig der Pausenstand war. Die Aadorfer kamen mit neuem Selbstvertrauen auf dem Platz und wollten das Spiel noch aufholen. Am Anfang waren sie noch ein wenig ungeordnet, aber konnten sich jedoch schnell wieder finden. Und nach einem schönen Spielzug konnten sie den Anschlusstreffer zum 2-1 erzielen.Die Gossauer hatten unterdessen gute Chancen verpasst und nun wuchs ihre Nervosität. Die Aadorfer glaubten nun daran den Ausgleich noch zu erzielen, aber im hoffnungsvollsten Moment wurden sie mit dem 3-1 bestraft. Das Spiel war sehr spannend und ziemlich ausgeglichen. Trotzdem mussten sie leider die zweite Niederlage hinnehmen.

Spiel 1 Tore SCA: Ben Johne und Cenk Kilic
Spiel 2 Tore SCA: Lukas Büchi
Aktueller Tabellenplatz: 10. Platz mit 0 Punkte

Junioren Da
Das Da bestritt am letzten Mittwoch sein erstes Meisterschaftsspiel zu Hause gegen den FC Bütschwil. Die Ränge waren wie immer super besetzt.
Nach einer kurzen Antastphase beider Teams begann Aadorf das Spieldiktat zu übernehmen und kam zu einigen guten Torchancen. Trotzdem ging der Gast kurz vor der Pause dank einem schön getretenen Freistoss mit 0-1 in Führung.
Im zweiten Abschnitt machten die Aadorfer Jungs genau dort weiter wo man aufgehört hatte, mit viel Druck zum gegnerischen Tor und erspielten sich weitere super Torchancen. Schlussendlich erzielten sie den verdienten Ausgleich. Die Jungs strebten danach so gleich den Führungstreffer an, welcher aber leider nicht mehr Tatsache wurde.

Am letzten Samstag traten sie auswärts gegen den FC Frauenfeld an.
Die Gastgeber waren von der ersten Minute an das aktivere Team und vergaben viele hochkarätige Chancen. Aadorf verteidigte allerdings auch mit viel Einsatz und Kampf. Sie konnten dann sogar das 1-0 erzielen und nachdem man einen Konter nicht zum 2-0 Verwerten konnte, gelang Frauenfeld vor der Pause noch der Ausgleich.
Nach der Pause spielten beide Teams auf gleichem Niveau, aber leider mit dem besseren Ende für Frauenfeld dank 2 weiteren Toren.

Spiel 1 Tor SCA: Dylan Versfeld
Spiel 2 Tor SCA: Luca Marti
Aktueller Tabellenplatz: 6. Platz mit 1 Punkt

Junioren Db

Die Db Junioren hatten, wie auch die B-Junioren, ihr erstes Spiel zuhause und spielten gegen Wil.
In einem spannenden und umkämpften Spiel mussten sie leider das Feld mit einer knappen 3-4 Niederlage verlassen.

Tore SCA: Jannic Baak, Maui Mwambodze und Marvin Frei
Aktueller Tabellenplatz: 9. Platz mit 0 Punkte

Hier noch die Resultate unserer Jüngsten:
Genossen noch ihre Ferien und trainieren ab dieser Woche wieder draussen.

Heinz Könitzer

Juniorenobmann

Clubinternes Hallenturnier in Guntershausen 2013

Am Samstag, 16. Februar 2013 wurde wieder das, schon traditionelle, clubinterne Hallenturnier in Guntershausen durchgeführt. Die Jüngsten (G + F Junioren) spielten am Morgen, die E Junioren am Nachmittag und neu die D-Junioren am Abend jeweils ihren Turniersieger aus. Die Junioren wurden in Ländermannschaften (zb Schweiz, Brasilien, England, etc.) zu je einem Trainer eingeteilt. Jeder spielte gegen jeden einmal und am Schluss stand dann der Sieger fest. Jeder Junior bekam am Schluss eine Kleinigkeit als Preis. Eine schöne Festwirtschaft rundete das ganze ab.

So legten dann die Jüngsten am Morgen mit voller Elan in beiden Hallen los. Sie kämpften und spielten um jeden Ball und Zentimeter. Unterstützt auch durch viele Zuschauer. Auch am Nachmittag ging es bei den E-Junioren dann im gleichen Still so weiter. Die D-Junioren am Abend hatten einen wenig anderen Modus um ihren Sieger auszuspielen. In der einen Halle wurde Fussball gespielt, in der anderen Halle Unihockey. Leider nahm gegen Ende des Turniers die Zuschauerzahl ab. Was schade ist, kann man doch an diesem Turnier einmal im Jahr alle Junioren der Kinderfussballabteilung sehen und sich auch mit anderen Eltern austauschen. 

Einmal mehr wurde unter Leitung von Andrea Weber und ihrem Helferteam ein super Anlass durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön.

Resultate G + F-Junioren:
1. England, 2. Schweiz, 3. Italien, 4. Holland, 5. Brasilien, 5. Deutschland, 7. Argentinien

Resultate E-Junioren: 
1. Brasilien, 2. England, 3. Deutschland, 4. Frankreich, 5. Schweiz

Resultate D-Junioren:
1. Spanien, 2. England, 3. Schweiz, 4. Italien, 5. Brasilien

Heinz Könitzer,
Juniorenobmann


Bilder sind unter Matchberichte - Junioren-Teams ersichtlich.

Bilder internes Juniorenturnier

Junioren-Teams