Show / Hide Page

Willkommen beim SC Aadorf

Aktuelles

Auf unserer Homepage befinden sich News rund um den Club,
Matchberichte, Resultate, Events und viele weitere interessante
Themen rund um den Fussball.

Viel Spass beim Surfen
SC Aadorf


Aktuelle Resultate und Ranglisten


News aus der Schiedsrichter-Abteilung

Es freut uns, dass unsere Schiedsrichter Marc Mayer und Kazim Yüksel für ihre guten Leistungen auf den Ostschweizer Fussballplätzen belohnt wurden. Beide dürfen neu Begegnungen bei den Aktiven ab der 5. Liga leiten. An dieser Stelle gilt es zu erwähnen, dass auch alle anderen fünf Aadorfer Schiedsrichter im Jahr 2017 das notwendige Kontingent von 15 Ernstkämpfen (ohne Testspiele) weit übertroffen haben - keine Selbstverständlichkeit, wenn wir uns mit anderen Vereinen vergleichen. Dies ermöglicht dem SC Aadorf auch in kommender Saison mit maximal 14 Teams (2 pro SR) anzugreifen.

Der Vorstand gratuliert herzlich zu diesen Promotionen und dankt Urs Bachmann, Christian Bannwart, Nico Gianforte, Marc Mayer, Antonio Roberto, Alex Strasser und Kazim Yüksel für den Wochenende für Wochenende geleisteten Einsatz!


Die schlechteste Saisonleistung
ganzer Beitrag anzeigen

Wenn man nach 15 Minuten daheim mit 0 : 3 in Rückstand gerät, wird es schwer noch etwas zählbares zu holen ! Im letzten Spiel dieser Vorrunde, bei dem es immerhin darum ging den Anschluss ans Spitzenquartett zu halten, geriet der Heimklub bereits nach 7 Minuten in Rücklage.

Beitrag schliessen

Wenn man nach 15 Minuten daheim mit 0 : 3 in Rückstand gerät, wird es schwer noch etwas zählbares zu holen ! Im letzten Spiel dieser Vorrunde, bei dem es immerhin darum ging den Anschluss ans Spitzenquartett zu halten, geriet der Heimklub bereits nach 7 Minuten in Rücklage.

Pires der brandgefährliche rechte Flügel der Flawiler setzte sich gegen Serafino durch und bediente in der Mitte Edipi der die Kugel im Aadorfer Tor unterbrachte. Nur vier Minuten später hiess es schon 0:2 für die aggressiveren Gäste. Gibanica stieg nach einem Eckball am 2. Pfosten am höchsten und köpfte das Leder in die Maschen. Weitere 4 Minuten danach legte Serafino den wirbligen Pires im Strafraum, was einen Strafstoss zur Folge hatte. Den verwandelte Musay souverän. Nach 18 Minuten gaben die Aadorfer ein erstes Lebenszeichen von sich, der Versuch Ammanns wurde aber zunichte gemacht. In der 25. Minute wurde Serafino, der sich auch noch leicht verletzt hatte erlöst und durch Pippo Moser ersetzt. Nur eine Minute später schlitterten 2 Aadorfer Spieler an einer raffinierten Kopfballvorlage von Bannwart vorbei. In Minute 32 kam es zur nächsten vielversprechenden Aktion. Luginbühl sonst ein guter Freistosschütze zirkelte den Ball aus 17 Meter weit übers Tor. 5 Minuten später zeigten die Flawiler erneut wie es geht, nach einem blitzschnell vorgetragenen Angriff erzielten sie das 0:4. Kurz vor dem Pausentee scheiterte Narciso einmal mehr an der Latte und Egli sah seinen Alleingang vom Flawiler Torhüter gehalten. Dann endlich in der letzten Minute von Durchgang 1 konnte Kapitän Meier das runde Leder per Kopf über die Linie drücken.

Die 2 . Hälfte hatten dann die Platzherren mehr Ballbesitz und waren sichtlich bemüht das Resultat zu korrigieren, aber viel mehr als ein herrlicher Schuss von Egli der glänzend pariert wurde, sprang nicht heraus. Im Gegenteil, der FC Flawil blieb weiter gefährlich und traf in der 68. Minute nur den Pfosten. Und als Schlusspunkt in der 87. Minute nach einem schönen Alleingang zum brutalen 1:5. Zu diesem Spiel passte , dass der eingewechselte Selimi in der 95. Minute alleine vor dem Flawiler Hüter in die Wolken schoss.

Fazit : Nach 3 Niederlagen in Serie ist die erste Mannschaft und der Staff des SC Aadorf brutal auf den Boden der Realität zurückgeholt worden. Am Schluss der Vorrunde passte nicht mehr viel zusammen. Da muss der SC Aadorf in der Winterpause über die Bücher und analysieren. Trotz dieser durchzogenen Vorrunde gibt es auch Lichtblicke : Der gerade erst 17 gewordene Severin Weber zeigte bei seinem ersten Einsatz im Fanionteam als Rechter Verteidiger einen gelungenen Einstand und spielte trotz Krämpfen 95 Minuten durch. Noch ein Jahr jünger, nämlich erst zarte 16 Jahre alt, feierte Blertan Aliti mit einem viertelstündigen Einsatz seine Feuertaufe in der ersten Mannschaft des SC Aadorf. Beides Versprechen für die Zukunft !

Tore : 7. Minute 0 : 1 Edipi / 11. Minute 0 : 2 Gibanica / 15. Minute 0 : 3 Musay / 35. Minute 0 : 4 Imper / 45. Minute 1 : 4 Meier / 89. Minute 1 : 5 Stäbler

Aufstellung : A. Bitzer / D. Messina / M. Meier / S. Serafino / S. Weber / R. Bannwart / D. Luginbühl / M. Narciso / M. Ammann / M. Egli / J. Dölger

Wechsel : 24. Minute P. Moser für S.Serafino / 52. Minute L. Gianforte für J. Dölger/ 60. Minute A. Selimi für M. Narciso / 75. Minute B. Aliti für D.Luginbühl / 78.Minute V. Traxler für M. Ammann

Gelbe Karten : 37. Minute M. Meier / 62. Minute D. Luginbühl


Axpo Fussballcamps 2018 beim SC Aadorf

Axpo Fussballcamps 2018 beim SC Aadorf

Im Jahr 2018 können wir uns nicht nur auf die Fussball-Weltmeisterschaft freuen, sondern auch auf die Axpo Fussballcamps, in denen sich die Kinder selbst wie Fussballprofis fühlen dürfen. Jede Menge Spiel, Spass und Fussball erwartet die Kinder beim diesjährigen Axpo Fussballcamp.
In von professionellen Trainern geleiteten Trainingseinheiten und abwechslungsreichen Turnieren haben die Kinder die Möglichkeit, sich sowohl sportlich als auch sozial weiterzuentwickeln. Neben den sportlichen Höhepunkten legt das erfahrene Trainerteam grossen Wert auf Respekt und faires Verhalten unter allen Kindern.

Vom ehemaligen Nationaltorhüter Stefan Huber organisiert und von Bernd Voss geleitet, begrüssten die Axpo Fussballcamps im letzten Jahr knapp 4500 Kinder. Auch dieses Jahr freuen sich die beiden und das gesamte Team der Axpo Fussballcamps vom 9. - 13.Juli 2018 zahlreiche Kinder aus der ganzen Region in den Genuss des Axpo Fussballcamps zu bringen. Auf der Sportanlage Unterwiesen gibt es für Kinder im Alter zwischen 5 und 16 Jahren 5 Tage lang eine geballte Dosis Vergnügen. Unter www.axpofussballcamps.ch können Sie Ihr Kind anmelden. Wir freuen uns, auch im Jahr 2018 zahlreiche Kinder am Axpo Fussballcamps begrüssen zu dürfen.